Einträge von Doris Jessen

Terra Nostra Ranch in West-Kanada: Let Your Hair down and Have Fun!

Auf keiner unserer bisherigen Guest Ranches (und schon gar nicht anderswo) wird dieses Motto so lebendig wie bei Lorne und Bree Reicher auf der Terra Nostra Ranch in Kleena Kleene, am Fuße der Coast Mountains in British Columbia. Und noch etwas zeichnet die Ranch aus: Wir fühlen uns vom ersten Moment an willkommen, als Mitglieder der großen Familie, so dass wir nach unserem leider viel zu kurzen Aufenthalt mit Überzeugung sagen konnten: Wir kamen als Gäste und gingen als Freunde.

Anhänger-Center Wörmann: „Moreno PD Exit“ und „Othello Exit“ – die neuen Wörmann-Modelle mit Vorderausstieg

Das übliche rückwärtige Entladen der Pferde aus einem Anhänger stellt so manchen Besitzer vor eine Herausforderung. Er muss nicht nur darauf achten, wohin das Pferd nach hinten tritt, sondern auch aufpassen, dass es nicht zu schnell oder schief die Rampe hinunter läuft. Manche Tiere sind auch ängstlich und lassen sich nur widerwillig aus dem Anhänger führen. Denn Pferde gehen von Natur aus nur ungern rückwärts. Ein Anhänger mit Vorderausstieg bietet daher viele Vorteile.

Pferdeanhängertest Thiel Compact – Zeitlose Eleganz und viel Platz

Viel Platz, einfache Handhabbarkeit und zeitlose Eleganz sind die offensichtlichen Charaktistika des Vollpolyester-Pferdeanhängers „Compact“ von Thiel. Als erster deutscher Hersteller Das besondere Markenzeichen aller Vollpolyester-Modelle von Thiel ist allerdings der Aluplast-Boden, den Thiel 2002 als erster entwickelt hat und seitdem anbietet. Darauf gibt es 15 Jahre Garantie gegen Schäden durch Verrottung.

Pferdeanhängertest Böckmann Portax Western Professional – Unschlagbar funktionell und praktisch

Mit dem neuen Aluminium-Modell Portax Western Professional hat Böckmann vor allem bei Westernreitern, aber auch allen anderen, die Funktionalität und Praktikabilität schätzen und vor allem große Sattelkammern benötigen, ins Schwarze getroffen. Die Konstruktion mit den zwei Profilbügeln garantiert außerdem hohe Stabilität, Aluminiumaufbau und Boden lange Haltbarkeit. Wie bei allen „Böckmännern“ überzeugte auch hier die Laufruhe auf jedem Straßenbelag.

Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest Ford Ranger Wildtrak (Modell 2011): Funktionalität im Vordergrund

Der Ford Ranger als Einstiegsmodell ins Pickup-Segment von Ford ist eine amerikanisch-japanische Koproduktion und basiert auf dem Pickup von Mazda. Für diesen Bericht im Herbst 2011 wurde das Fahrzeug in der Premiumversion „Wildtrak“ mit einem 156 PS Starken 3,0 l TDCi Motor, Schaltgetriebe und 3 Tonnen Zuglast gefahren. Seit November 2011 gibt es allerdings einen völlig neu entwickeltes Modell, das zum Testzeitpunkt noch nicht zur Verfügung stand.

Pferdeanhängertest Henra Adventure: Auffallend gelungener Aluminium-Polyester-Pferdeanhänger

Mit der neuen Version des Pferdeanhänger-Modells Adventure ist dem niederländischen Anhängerhersteller Henra ein guter Wurf gelungen, der vor allem denjenigen gefallen dürfte, die sich mit ihrem Fahrzeug aus der Masse der „Klassiker“ herausheben möchten. Denn der Adventure, für diesen Test zur Verfügung gestellt von dem deutschen Henra-Händler Anhaengerpunkt.de fällt nicht nur durch seine Optik und extreme Stabilität, sondern vor allem durch sein sehr gutes Fahrverhalten und damit Sicherheit auf.

Thiel Matrix: Schräg zum Ziel mit viel Komfort

Mit dem Modell MATRIX hat die Firma Thiel eine Pferdeanhängervariante geschaffen, die den Pferden erlaubt, in der für sie optimalen Rückwärts-Schrägstellung zu stehen. Der „American Drive“ schont die Gelenke und ermöglicht den Tieren ein besseres Ausbalancieren als in Fahrtrichtung geradeaus. Auch für Pferde, die an Platzangst leiden hat sich diese Fahrversion bewährt.