ANZEIGE

Aktuelles und Wissenswertes rund ums Zugfahrzeug



Achtung Elektro-Autofahrer: Mit dem ADAC den THG-Bonus sichern!

Halter von Elektrofahrzeugen können laut ADAC mit den eingesparten CO2-Emissionen ihres Stromers mit dem THG-Bonus bares Geld verdienen. Um diese Prämie beim Emissionshandel anzufordern, ist lediglich eine Registrierung mit Kfz-Schein notwendig. Ab sofort ist das für alle E-Fahrzeug-Halter auch beim ADAC möglich. Wer sich online beim ADAC (www.adac.de/thg-bonus) registriert, erhält nach Bescheid des Umweltbundesamtes für 2022 eine Prämie von 350 Euro. ADAC Mitglieder bekommen einen zusätzlichen Mitgliedervorteil von 20 Euro oder einen 20-Euro-Gutschein für das Ladeprogramm ADAC e-Charge.

Mit Pferdeanhänger einfach einparken – mit ein paar Übungstipps keine Hexerei…

Pferdeanhänger-Fahranfänger haben meistens Schwierigkeiten beim Rückwärtsrangieren. Hier finden Sie ein paar Empfehlungen und Übungstipps, wie diese Aufgabe ihren Schrecken schnell verliert.

Pferdeanhänger-Zugfahrzeug Kombi oder Allrad-SUV: Der Bedarf entscheidet

Welcher Typ, welche Größe, welcher Hersteller? Platzbedarf und Einsatzstrecken sind entscheidend für den Kauf: Kombi oder multifunktionales Allrad-SUV? Wo liegen die Vorteile der Varianten? Wir haben uns Gedanken gemacht und bei Fahrzeugspezialisten umgehört.

Der neue VW Multivan TDI: Für abenteuerlustige Pferdesportler mit viel Platzbedarf

Hannover, im März 2022 – Nach der erfolgreichen Markteinführung des vollständig neu konzipierten Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge ergänzt jetzt ein drehmomentstarker und abgasarmer Turbodieselmotor (TDI) das Angebotsprogramm. Der multifunktionale Kleinbus darf bis zu 2 Tonnen ziehen. Der Serienpreis mit serienmäßigem Automatikgetriebe beginnt bei 48.748 Euro.

Aktuelle Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb: 493 Pferdeanhänger-Zugfahrzeuge ab 1,6 Tonnen

Die Turnier- und Reisesaison mit Pferden ist nicht mehr weit. Und manch einer plant vielleicht den Ankauf eines für ihn passenden Pferdeanhänger-Zugfahrzeuges. Wir dürfen  uns freuen: Die aktuelle Liste an leistungsfähigen Zugfahrzeugen – hier beschränkt auf Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb ab 1.600 kg – bietet eine Auswahl von rund 500 Fahrzeugen von Alfa Romeo bis Volkswagen. Sehr hilfreich – dafür ein großes Dankeschön – war wie immer der ADAC, auf dessen Quellen wir hier zurückgegriffen und sie auf unsere Zwecke angepasst haben.

Anhängelasterhöhung – wie geht das?

Bei manchen größeren Limousinen oder den in Reiterkreisen immer beliebteren SUVs ist eine Anhängelasterhöhung möglich. Allerdings ist die Erhöhung nicht nur vom Modell, sondern auch vom individuellen Fahrzeug abhängig.

Auf der Überholspur: Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge für den Pferdeanhänger-Betrieb – wieviel dürfen sie ziehen?

Plug-in ist „in“: Die Neuzulassungen von Plug-in-Hybriden stiegen in fünf europäischen Kernmärkten um 184 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal*. Aufgrund der zunehmenden Auswahl an Modellen sind die Teilstromer auch für Pferdesportler interessant: Wir haben rund 90 Fahrzeuge mit bis zu 2 Tonnen Anhängelast mit allen wichtigen technischen Daten zusammengestellt.

Mehr Sicherheit für den Subaru Forester Modelljahr 2022

Friedberg, 2. Dezember 2021 – Der Subaru Forester rollt jetzt noch sicherer auf die Straße: Zum neuen Modelljahr kommt das erweiterte Eyesight-System im sportlich-robusten Allrad-SUV, das nun auch mit einem geschärften Design und mehr Komfort aufwartet.
Die Anhängelast beträgt 2  Tonnen, womit das Fahrzeug sich für kleine bis mittelsgroße Pferdeanhänger eignet. Der Serienpreis startet bei 34.990 Euro.

Premiere für den neuen Range Rover: modern, einzigartig hochwertig und leistungsfähig

Kronberg, November 2021 – Moderner Luxus, Eleganz und Verwöhnkomfort neu definiert: Der neue Range Rover bietet in der fünften Generation des britischen Luxus-SUV noch mehr Raffinesse, noch mehr Auswahl und noch mehr Möglichkeiten zur Personalisierung als jemals zuvor. Bei den Antrieben bietet er ab Januar 2022 die Wahl unter modernen, effizienten Mild- und Plug-in-Hybriden – sowie ab 2024 einer rein elektrisch angetriebenen Variante. Dazu kommen Modellversionen mit normalem und langem Radstand sowie mit vier, fünf oder sieben Sitzplätzen. Die Mildhybrid-Modelle dürfen 3,5 Tonnen ziehen, die Plug-in-Hybride 2,5 Tonnen.

VW Golf R Variant: Familientauglicher Power-Kombi für den Pferdeanhänger-Betrieb

Beim neuen VW Golf Variant trifft Sportlichkeit auf Alltagstauglichkeit, Top-Performance auf Flexibilität mit großem Raumangebot. Damit bleibt der 235 kW (320 PS) starke Golf R Variant der Tradition seiner Vorgänger treu: Als variabler Allrounder ist er ein komfortabler Freizeit- und Familienkombi und eignet sich mit einer Anhängerlast von 1,9 Tonnen und Allradantrieb auch als Pferdeanhänger-Zugfahrzeug. Und wer Fahrspaß erleben möchte, kann sich beim Driften oder in Haarnadelkurven auch abseits öffentlicher Straßen auf einer Rennstrecke vergnügen.