ANZEIGE

Aktuelles und Wissenswertes rund ums Zugfahrzeug



Leistungsstarkes Pferdeanhänger-Zugfahrzeug im samtigen Auftritt: Range Rover Sport Satin Edition

Starker Auftritt in limitierter Auflage: Mit dem Range Rover Sport Satin Edition können Pferdesportler ihren Pferdeanhänger nun mit einem ganz besonderen Fahrzeug ziehen: Das vom sportlichen Luxus geprägte Range Rover Sport Modell (Anhängelasten je nach Motorisierung 3 bzw. 3,5 Tonnen) ist nun mit einer edlen Satin-Folierung lieferbar. Aber Achtung: Es gibt europaweit nur 100 Exemplare. (Foto: Range Rover Presse)

Pferdeanhänger-Zugfahrzeug Kombi oder Allrad-SUV: Der Bedarf entscheidet

Welcher Typ, welche Größe, welcher Hersteller? Platzbedarf und Einsatzstrecken sind entscheidend für den Kauf: Kombi oder multifunktionales Allrad-SUV? Wo liegen die Vorteile der Varianten? Wir haben uns Gedanken gemacht und bei Fahrzeugspezialisten umgehört.

Vorhang auf für den neuen Mazda CX-80: Großraum-SUV mit 2,5 Tonnen Anhängelast

Leverkusen, 18. April 2024: Mit dem neuen Mazda CX-80 erweitert der japanische Automobilhersteller sein Crossover-Portfolio. Das als Sechs- oder Siebensitzer erhältliche, knapp fünf Meter lange neue Spitzenmodell der Marke verbindet einen eleganten und kultivierten Auftritt mit einem großzügigen Raumangebot.
Für Pferdesportler besonders interessant: Sowohl in der Diesel- als auch der Plugin-Variante kann der Mazda CX-80 2,5 Tonnen an den Haken nehmen.
Der Einstiegspreis des neuen Mazda CX-80 e-Skyactiv PHEV in der Ausstattungslinie Exclusive-Line beträgt 55.350 Euro.

Das richtige Zugfahrzeug: Eine gewisse Größe muss sein

Was muss ein solides Auto „können“, um sicher einen Zweipferdeanhänger zu ziehen und möglichst auch typisches Reiter- oder sogar Turniergepäck zu transportieren? www.mit-Pferden-reisen.de beschreibt die wichtigsten Anforderungen an ein typisches „Reiterauto“.

Mit Pferdeanhänger einfach einparken – mit ein paar Übungstipps keine Hexerei…

Pferdeanhänger-Fahranfänger haben meistens Schwierigkeiten beim Rückwärtsrangieren. Hier finden Sie ein paar Empfehlungen und Übungstipps, wie diese Aufgabe ihren Schrecken schnell verliert.

Aktuelle Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb: 493 Pferdeanhänger-Zugfahrzeuge ab 1,6 Tonnen

Die Turnier- und Reisesaison mit Pferden ist nicht mehr weit. Und manch einer plant vielleicht den Ankauf eines für ihn passenden Pferdeanhänger-Zugfahrzeuges. Wir dürfen  uns freuen: Die aktuelle Liste an leistungsfähigen Zugfahrzeugen – hier beschränkt auf Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb ab 1.600 kg – bietet eine Auswahl von rund 500 Fahrzeugen von Alfa Romeo bis Volkswagen. Sehr hilfreich – dafür ein großes Dankeschön – war wie immer der ADAC, auf dessen Quellen wir hier zurückgegriffen und sie auf unsere Zwecke angepasst haben.

Leistungsstarker Stromer für Pferdeanhänger: SUV Audi Q6 e-tron mit 2,4 t Anhängelast

Der Audi Q6 e-tron zeichnet sich nicht nur durch beeindruckende Fahr- und Ladeleistungen aus, sondern auch durch gesteigerte Effizienz und große Reichweite. Für Pferdesportler besonders attraktiv ist die Anhängelast von 2,4 Tonnen. Der Audi Q6 e-tron und der SQ6 e-tron sind von März 2024 an zu Preisen ab 74.700 und 93.800 Euro bestellbar und werden im dritten Quartal 2024 ausgeliefert.

Achtung Elektro-Autofahrer: Mit dem ADAC den THG-Bonus sichern!

Halter von Elektrofahrzeugen können laut ADAC mit den eingesparten CO2-Emissionen ihres Stromers mit dem THG-Bonus bares Geld verdienen. Um diese Prämie beim Emissionshandel anzufordern, ist lediglich eine Registrierung mit Kfz-Schein notwendig. Ab sofort ist das für alle E-Fahrzeug-Halter auch beim ADAC möglich. Wer sich online beim ADAC (www.adac.de/thg-bonus) registriert, erhält nach Bescheid des Umweltbundesamtes für 2022 eine Prämie von 350 Euro. ADAC Mitglieder bekommen einen zusätzlichen Mitgliedervorteil von 20 Euro oder einen 20-Euro-Gutschein für das Ladeprogramm ADAC e-Charge.

Stark in Design, Komfort und Technologie: der überarbeitete Audi Q7

Audi wertet den Primus der Familien-SUVs mit klarem Design und weiter verbesserter Technik nochmals auf. Neue Front- und Heckpartie akzentuieren den kraftvollen Charakter des Q7, der mit erstklassiger Variabilität und großzügigem Platzangebot mit bis zu sieben Sitzplätzen punktet. Für Pferdesportler besonders interessant: 3,5 Tonnen Anhängelast und optional ein Luftfederfahrwerk mit besonders großer Bodenfreiheit. Die Preise für den neuen Audi Q7 starten bei 79.300 Euro.

Wieviel kostet die Überladung von Pferdeanhängern und Pferdetransport-LKW?

Obwohl die Pferde immer größer werden, die Pferdeanhänger-Sattelkammern zunehmend mehr beladen werden, fahren viele Pferdesportler immer noch mit Anhängern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von zwei Tonnen. Allerdings wiegen moderne Fahrzeuge mit Gummiboden, Sattelkammer und weiteren Zusatzausstattungen bereits leer mehr als 800 oder sogar 1.000 Kilogramm wiegen. Kommt dann noch schweres Turniergepäck hinzu, kann es schnell zu einer eventuell kostspieligen Überladung kommen. Auch kleine LKW, die sog. „3,5-Tonner“ sind mit zwei Pferden in den meisten Fällen überladen. Und das kann, abgesehen vom technischen Sicherheitsrisiko, teuer werden.

ANZEIGE