Einträge von Doris Jessen

Horses unlimited von Gainesville bis Fort Worth: North Texas Horse Country

Die Eindrücke auf einer dreiwöchigen Reise durch „das weite Land“ Texas sind äußerst vielfältig – von der „Cowboy Solution“ nördlich von Houston über den Westernreitunterreicht im Hill Country, die atemberaubenden Wüstenlandschaften im Big Bend State Park bis hin zum Ranch Rodeo-Erlebnis in Abilene und weiter nach Amarillo mit dem Quarter Horse Museum und dem Palo Duro Canyon.
Pferdefreunde sollten sich aber auf jeden Fall einen zwei- bis dreitägigen Aufenthalt im „North Texas Horse Country“ gönnen und eine Runde durch nobelste Ställe und Weltmeister-Anlagen drehen.

Pferdeanhängertest WM Meyer Alabama: Hervorragender Individual-Transport

Mit dem Einpferde-Anhängermodell Alabama – für diesen Test in der Aluminiumausführung zur Verfügung gestellt – ist dem fränkischen Anhängerhersteller, der seit 1965 komplett auf „made in Germany“ setzt, ein sehr schönes und vor allem praktisches Fahrzeug gelungen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Leicht, perfektes Fahrverhalten und als Aluminiumanhänger mit Aluboden und WM Meyer-typischer Edelstahlausrüstung sehr langlebig.

Pferdeanhängertest WM Meyer Arizona: Solides Basismodell für Einsteiger

Mit dem Holz-Polyester-Pferdeanhängermodell Arizona richtet sich der Anhängerhersteller aus dem fränkischen Werneck bei Schweinfurt an Einsteiger im Bereich Transport, die noch keine robuste „Vielfahrer-Ausrüstung“ benötigen. Ohne besonderen Luxus ausgestattet, bietet er aber das Wichtigste: gutes Fahrverhalten und die WM Meyer-typische Edelstahlausstattung beim Heckrahmen und an den Rampenscharnieren.

Pferdeanhängertest Humbaur Xanthos AERO: Schick, bedienungsfreundlich und gutes Fahrverhalten

Als die neuen Humbaur-Pferdeanhänger-Modelle am 31. Januar 2013 vorgestellt wurden, war www.mit-Pferden-reisen.de natürlich dabei und hat über die Markteinführung aller sechs Fahrzeuge berichtet. Umso gespannter waren wir auf die ersten Testfahrten mit dem Aluminium-Modell Humbaur Xanthos, hier vorgestellt in der AERO-Ausstattung mit großer Sattelkammer und zur Verfügung gestellt vom Trailerzentrum Reschke in Altenholz bei Kiel. Der Pferdeanhänger hielt auf den Fahrten, was wir uns von der Präsentation versprachen: Gute Grundausstattung und leichtfüßiges Fahrverhalten gibt’s heute (Stand Herbst 2015) zu einem Preis von rund 8.000 Euro.

Humbaur: Mit den Göttern des Windes zum Erfolg

Am 31. Januar 2013 präsentierte der bayerische Anhängerhersteller Humbaur an seinem Firmensitz in Gersthofen sechs neue Pferdeanhängermodelle. Balios,  Xanthos und Zephir, alle auch in der Variante AERO mit windschnittigem Bug, sind aber nicht nur optisch schick, sondern überzeugen mit – im wahrsten Sinne des Wortes – neuen inneren Werten: Innovative Materialien und Fertigungsverfahren setzen neue Maßstäbe bei Design und Größe, Qualität und Sicherheit.

Pferdeanhängertest Cheval Liberté Gold Aluline (2012): Satt auf der Straße mit neuem Pullman-2-Fahrwerk

Es ist nun schon der zweite Aluminium-Pferdeanhänger der Cheval Liberté Gold-Serie, der zum Test antrat: Mit neu überarbeitetem Pullman Fahrwerk (V2), das tatsächlich ein hervorragendes Fahrverhalten bietet, und deutlich größerer Sattelkammer, die jetzt in einem großräumigen Polyesterbug Platz gefunden hat. Der Rest besteht wie auch sein Vorgänger aus robustem Aluminiumaufbau mit -Boden. Zur Verfügung gestellt wurde der Test-Pferdeanhänger von den Anhängercentren Ahrens & Ullmann in Stuhr bei Bremen.

Pferdeanhängertest Humbaur Rapid Alu: Flott unterwegs

Das Pferdeanhängermodell Humbaur Rapid ist bereits seit vielen Jahren als Holz-Poly-Kombination erfolgreich am Markt. Da Aluminiumfahrzeuge immer beliebter werden, schickte Humbaur den Rapid nun als Aluminiummodell in den Test. Der Anhänger, zur Verfügung gestellt vom Trailerzentrum in Altenholz (Schleswig-Holstein), überzeugte vor allem durch ein sehr gutes Fahrverhalten und hohen Bedienungskomfort. Leider muss man den so wichtigen Aluminiumboden als Sonderausstattung extra bezahlen.

Pferdeanhängertest Böckmann Comfort: Eine runde Sache

Nachdem mit dem damals „neuen Master“ Dach und Bug eine fließend-dynamische Form bekomen hatten, passte Böckmann nun Schritt für Schritt nahezu alle Pferdeanhänger-Modelle an diese Linie an: Auch mit dem Traditionsmodell Comfort fahren die Pferde nun im sportlich-dynamischen Wagen und die menschlichen Chauffeure heben sich damit ein wenig aus der Masse der „normalen“ Modellformen heraus. Abgesehen vom Chic zeichnet sich das Fahrzeug durch Bedienungsfreundlichkeit, durchdachte Details und ein hervorragendes Fahrverhalten aus. 

Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest Mitsubishi Pajero 3,2 DID Instyle 2011: Groß, geräumig, kraftvoll

Nach fast 30 Jahren und vier Modellgenerationen gehört der Mitsubishi Pajero zu den bekanntesten Geländewagen weltweit. Mit seiner beachtlichen Größe, die ein entsprechendes Raumangebot mit sich bringt, und der Anhängelast von 3,5 Tonnen ist er für reisefreudige Reiter mit viel Gepäck ein ideales Fahrzeug.

Terra Nostra Ranch in West-Kanada: Let Your Hair down and Have Fun!

Auf keiner unserer bisherigen Guest Ranches (und schon gar nicht anderswo) wird dieses Motto so lebendig wie bei Lorne und Bree Reicher auf der Terra Nostra Ranch in Kleena Kleene, am Fuße der Coast Mountains in British Columbia. Und noch etwas zeichnet die Ranch aus: Wir fühlen uns vom ersten Moment an willkommen, als Mitglieder der großen Familie, so dass wir nach unserem leider viel zu kurzen Aufenthalt mit Überzeugung sagen konnten: Wir kamen als Gäste und gingen als Freunde.