ANZEIGE

Nissan


In dieser Rubrik haben wir für Sie mehrere Artikel zusammengestellt.
Bitte wählen Sie unten aus den vorhandenen Artikeln aus.


Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest Nissan XTrail 2.0 dCi: Sportlich-schicker Crossover

Den ehemals kantigen SUV mit klassischem Offroad-Gesicht hat Nissan bereits 2014 zu einem optisch abgerundeten Crossover weiter entwickelt. Auch im Interieur ist es jetzt ein topelegantes Fahrzeug mit viel Platz für die Reiterfamilie, das mit zuschaltbarem Allradantrieb auch auf rauerem Terrain zuhause ist. Wir haben ihn als 2.0 dCi All-mode 4x4i Modell mit 177 PS und Schaltgetriebe getestet. Als Pferdeanhänger-Zugfahrzeug kann er Lasten bis zu 2 Tonnen schleppen. In der komplett ausgestatteten Tekna-Ausstattung kostet er ab 43.390 Euro.

Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest Nissan Navara Double Cab: Lastesel mit Ambition zum Edel-Karossier

Ein Pickup – hier im Test der Nissan Navara Long Version SE mit 2.5 dCi Motor, 140 kW (190 PS) und Fünfgang-Automatikgetriebe – ist ein Arbeitstier. Ohne Frage ist seine eigentliche Mission der Transport von Strohballen, Zaunpfählen oder Gartengeräten auf der großen Ladefläche. Für den Reitereinsatz eignet er sich zudem als Zugpferd, da er zwischen 2,6 und 3 Tonnen ziehen darf. Weil er zudem noch recht schick aussieht, macht er auch vor dem Nobelrestaurant in der Stadt eine gute Figur – wenn der Parkplatz für die fünfeinhalb Meter lange Karosse groß genug ist. In der hier vorgestellten Ausstattung ist er für rund 35.700 Euro zu haben.