ANZEIGE

Produkte, Tests, Tipps + Zubehör zum (Aus)reiten



Produkttest: Winterwarme Mode für den Ausritt: Mantel und Reitrock von Covalliero

Für unseren Winterkleidungstest stellte uns die Firma Kerbl zwei schicke und gleichermaßen warme Outfits aus der Covalliero-Kollektion zur Verfügung: Einen eleganten Reitmantel und den sehr praktischen Reitrock, der die Oberschenkel wärmt.

Produkttest für frostige Tage: Winterreitmantel und Softshell-Reithose von Felix Bühler

Wer sich auch jetzt noch für frostige Tage wappnen möchte, dem seien von Felix Bühler der Winterreitmäntel und die Softshell-Reithose empfohlen. Die beiden Kleidungsstücke ergänzen sich perfekt und haben sich in den auch bei tiefster Kälte im Test bestens bewährt.

Wohlige Wärme: beheizbare Reitbekleidung von HKM

Sie ist nicht wirklich neu, die Idee, in Kleidung heizbare Elemente einzubringen, um den Körper wirklich jederzeit warum zu halten. Im Reitsport sieht man sie  allerdings eher selten. Explizit dafür hat HKM Sports Equipment die Weste „Comfort Temperature“ und den warmen Mantel „Elegant Style“ mit Heizfunktion auf den Markt gebracht und uns für einen Test zur Verfügung gestellt.

Da geht ein Licht auf! Leucht-Reithelm Uvex exxential II LED

Sobald die Tage kürzer werden, heißt es für alle, die nach Feierabend im Freien reiten möchten oder zum Beispiel zur nahe gelegenen Halle gelangen müssen, mit Beleuchtung zu reiten. Der innovative Reithelm Uvex exxential II LED mit integrierter rot-weißer Beleuchtung ist eine clevere Idee für den sicheren (Aus)Ritt in der Dämmerung. Wir haben ihn getestet.

Mehr Sicherheit in Dämmerung und Dunkelheit

In den dunklen Monaten das Ausreiten für Berufstätige zum Wochenendthema. Allerdings gibt es auch viele, die eine kurze Strecke zu einer Halle reiten müssen oder auch einfach Spaß daran haben, durchaus auch im Dunklen zu reiten. Jede Menge passender reflektierender und leuchtender Produkte zum Anziehen für Mensch und Pferd und für die Beleuchtung stellen die Straßenverkehrssicherheit sicher.

Produkttest: Kontra klamme Finger – Warme Winterhandschuhe von Roeckl

Aus leidvollen Erfahrungen längerer Ritte im Kalten wissen wir: Am schnellsten frieren wir an Händen. Der im Reitsport führende Handschuhhersteller Roeckl hat im letzten Winter bereits die neuen Wintermodelle zum Test zur Verfügung gestellt.

Produkttest und Tipp – Uvex Elexxion Tocsen mit Sturzsensor: Für den Fall des Falles

Reitern, die oft alleine ausreiten, kann er im Falle eines Sturzes vielleicht das Leben retten: Der neue Reithelm Uvex Elexxion mit dem Tocsen-Sturzsensor, der 2021 den Spoga Horse Innovation Award gewann: Er sendet automatisch einen Notruf, wenn der Reiter stürzt. Eine weitere Innovation ist ein regulierbares Lüftungssystem auf der Stirnseite.  Wir haben ihn auf Bequemlichkeit getestet und den Sturz simuliert.

Ratgeber Wanderreiten: Was tun, wenn`s blitzt und donnert?

Mit Gewittern ist nicht zu spaßen – können sie sich doch im wahrsten Sinne des Wortes aus heiterem Himmel zusammenbrauen. Während eines Aus- oder Wanderritts von einem Gewitter überrascht zu werden, kann daher jedem passieren.

Die „Zwölf Gebote fürs Reiten im Gelände“

Sommerzeit – Ausreitzeit! Aber ohne Vorbereitung ins Gelände zu reiten kann bös ins Auge gehen – für das Pferd, den Reiter und so manchen unschuldigen beteiligten Autofahrer, dem ein nicht straßensicheres Pferd möglicherweise direkt vor die Motorhaube springt. Die FN hat daher „12 Gebote für das Geländereiten“ formuliert, die sich jeder Reiter zu Herzen nehmen sollte.

Produkttest und Tipp: Guardian Horse GPS Tracker- Schutzengel auf allen Wegen

Selbst der beste Reiter kann stürzen und im ungünstigsten Fall bewusstlos liegen bleiben. Der kleine Tracker Guardian Horse in Verbindung mit einer cleveren App versendet einen Alarm an beliebig viele hinterlegte Notfallkontakte. Wir haben es ausprobiert und für sehr beruhigend befunden, zukünftig mit einem sichereren Gefühl auch allein ausreiten zu können. Das Gerät kostet 49,90 Euro – ein Betrag, der für mehr Sicherheit sehr gut angelegt ist.