ANZEIGE

Ratgeber Wanderreiten: Was tun, wenn`s blitzt und donnert?

Von Doris Jessen, geschrieben am 3. August 2020

Schönfeld_2020

Gewitter-300x200Mit Gewittern ist nicht zu spaßen – können sie sich doch im wahrsten Sinne des Wortes aus heiterem Himmel zusammenbrauen. Während eines Aus- oder Wanderritts von einem Gewitter überrascht zu werden, kann daher jedem passieren.

Gerade Reiter sind bei Gewitter besonders gefährdet, zum einen weil man auf dem Pferd in erhöhter Sitzposition ein gutes Ziel für Blitze abgibt, zum andern weil das Pferd eine extrem große Schrittspannung aufweist. Das sicherste Verhalten bei Gewitter ist daher, dem Gewitter aus dem Weg zu gehen. Wenn dies nicht möglich ist, kann die Anwendung von ein paar Verhaltensregeln das Risiko vom Blitz getroffen zu werden senken.  Das WanderreiterMagazin hat 10 Verhaltenstipps zusammengestellt. (Foto: © Nils Bentlage_pixelio.de)

Weiterlesen hier:  www.wanderreiter-magazin.de

ANZEIGE