ANZEIGE

News


In dieser Ansicht finden Sie alles, was derzeit aktuell und interessant ist!


Abreißseil-Öse bei Pferdeanhängern: International unterschiedliche Regeln

Reiselustige Pferdesportler, die in grenznahen Regionen wohnen, fahren gerne einmal ins Nachbarland. Was sie dafür wissen sollten: Es gelten unterschiedliche Regelungen für die Anbringung des Bremsseiles am Zugfahrzeug. Werden sie nicht beachtet, müssen sich auch deutsche Anhängerfahrer auf ein hohes Geldbußen einstellen.

Produkttest – Einfach genial: Portable WIFI Camera „Small Eyes – Big World“

Sie ist einfach genial: Die WIFI Kamera „Small eyes – Big World“ der Marke YMPA. Mit starkem Magnet am Kofferraumdeckel oder am Heck des Pferdeanhängers „angeklebt“, liefert sie per WLAN und Handy-App ein gestochen scharfes Bild als Rückfahrkamera. Auch als Innenraumüberwachung für den Pferdeanhänger oder Transporter eignet sie sich ideal.

Sicherer Transport der Jüngsten mit dem Böckmann Fohlengitter

Böckmann Pferdeanhänger können mit einem Fohlengitter ausgestattet werden, um den ersten Transport der unerfahrenen Fohlen sicher zu gestalten. Für einen sicheren und möglichst stressfreien Transport ist das Fohlengitter für nahezu jeden Böckmann Pferdeanhänger eine Option.

Der Gestütsweg Redefin – Neustadt Dosse: Wanderreiten in seiner schönsten Form

Zwei traditionsreiche Gestüte und dazwischen ein 170 Kilometer langer Reitweg von Redefin nach Neustadt Dosse, der durch eine wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft führt. Reiten in einer Kulturlandschaft, die eine Vielzahl von historischen und touristischen Highlights zu bieten hat und mit natürlicher Schönheit besticht.

Geballtes Expertenwissen: Josera, Humbaur und Horse Gym 2000 starten mit zwei Xanthos-Pferdeanhängern gemeinsame Beratungstour

Preisgekröntes Innovationsmanagement und Innovationserfolg – auf Basis einer wissenschaftlich fundierten Analyse mit mehr als 100 Innovations-Indikatoren konnte die Humbaur GmbH aus Gersthofen, einer der markführenden Hersteller u.a. von Pferdeanhängern, beim Wettbewerb TOP 100 als Ideenschmiede erfolgreich überzeugen und hat das TOP 100 Siegel 2022 verliehen bekommen. Mit dieser Auszeichnung werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt.  

Happy Birthday, VW Touareg! – Exklusives Sondermodell zum 20-jährigen Jubiläum

Wolfsburg – Volkswagen feiert 20 Jahre Touareg mit dem Sondermodell Touareg „EDITION 20“, das ab Mitte Juni 2022 das Modellangebot des Premium-SUV ergänzt. Seine exklusive Ausstattung – u.a. mit einem ausdrucksstarken Außendesign und eleganter Lederausstattung im Innern – ist besonders umfangreich. Die Anhängelast beträgt 3,5 Tonnen.
Das Sondermodell ist ab sofort bestellbar, die Preise starten ab 77.530 Euro (für V6 TDI mit 170 kW/231 PS1).

Mit Pferden auf Reisen: Kommen Sie gut ans Ziel!

Es gibt viele Gründe, warum wir als Züchter oder Pferdesportler mit unseren Pferden auf die Reise gehen: Eine Stute muss zur Deckstation, ein Fohlen zur Fohlenschau oder zum Brenntermin, Pferde zum Turnier oder zum Reiterwochenende. Auch Klinikbesuche sind leider oft genug an der Tagesordnung. Damit alle sicher reisen, gilt es einige wichtige Aspekte rund um den Transport zu beachten.

Reit- und Wanderparadies Kuppendorfer Heide

Wer „Heide“ hört, denkt automatisch an die Lüneburger Heide. Die Kuppendorfer Heide nahe der Samtgemeinde Kirchdorf, rund 60 km südlich von Bremen, hat neben der klassischen Heidevegetation Moor-, Wald- und Wiesenlandschaften zu bieten. Für einen Wochenendtrip bietet sich der Baumann’s Hof mit vorbildlicher Gastpferdeunterbringung an.

Einstreu im Pferdeanhänger Pflicht?

Wer nach einem Transport mit einem nahezu geruchfreien Pferdeanhänger ankommen und das Fahrzeug zudem leicht und schnell ausfegen möchte, sollte im Fahrzeuge eine saugfähige Einstreu – optimal sind Späne – einbringen. Das ist nicht nur praktisch, sondern laut Viehverkehrsordnung sogar Pflicht, damit „tierische Abgänge“ nicht auf Straßen und Wege gelangen.

Achtung Elektro-Autofahrer: Mit dem ADAC den THG-Bonus sichern!

Halter von Elektrofahrzeugen können laut ADAC mit den eingesparten CO2-Emissionen ihres Stromers mit dem THG-Bonus bares Geld verdienen. Um diese Prämie beim Emissionshandel anzufordern, ist lediglich eine Registrierung mit Kfz-Schein notwendig. Ab sofort ist das für alle E-Fahrzeug-Halter auch beim ADAC möglich. Wer sich online beim ADAC (www.adac.de/thg-bonus) registriert, erhält nach Bescheid des Umweltbundesamtes für 2022 eine Prämie von 350 Euro. ADAC Mitglieder bekommen einen zusätzlichen Mitgliedervorteil von 20 Euro oder einen 20-Euro-Gutschein für das Ladeprogramm ADAC e-Charge.