ANZEIGE

Aktuelles und Wissenswertes rund ums Zugfahrzeug



Neuer VW Amarok ab sofort bestellbar

Der neue Premium-Pick-up von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist jetzt in Deutschland bestellbar. Zu Preisen ab 39.598 Euro netto ist der neue Amarok1 in der Basisausstattung erhältlich. Ausgerüstet mit 125 kW und 405 Newtonmetern Drehmoment starkem TDI, Sechsgang-Handschaltung und zuschaltbarem 4MOTION Allradantrieb,stellt diese Variante den Einstieg in das Pick-up-Segment bei Volkswagen Nutzfahrzeuge dar.

Auf der Überholspur: Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge für den Pferdeanhänger-Betrieb – wieviel dürfen sie ziehen?

Plug-in ist „in“: Im Jahr 2022 wurden in Deutschland  von Januar bis Juli 162.600 Fahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb zuhelassen. Gründe sind in Deutschland weniger die hohen Förderungen (die nur noch bis Ende 2022 galten) und die geringere Firmenwagensteuer, sondern auch die zunehmende Auswahl an Modellen. Sie macht die Teilstromer nun auch für Pferdesportler interessant: Anhängelasten ab 1.500 kg (für ein Pferd) gibt es schon viele, ab 2.000 ebenfalls immer mehr. Hier finden Sie eine Liste mit allen Zuglasten und Preisen (Stand Mitte 2022).

Der neue Mazda CX-60: Plugin-Crossover mit japanischen Tugenden und 2,5 Tonnen Anhängelast

Mit dem völlig neuen Crossover CX-60 bietet Mazda zum ersten Mal ein Modell mit Plug-in Hybrid-Technik – den sog. PHEV-Antrieb. Für Pferdesportler mit größeren Pferdeanhägern besonders interessant: Die Anhängelast beträgt stolze 2,5 Tonnen.
Bares Geld spart zudem das Angebot von Mazda, für Bestellungen bis 30. September den ab Januar wahrscheinlich für Plugin-Hybride wegfallenden staatliche Innovationsprämie zu übernehmen.

Happy Birthday, VW Touareg! – Exklusives Sondermodell zum 20-jährigen Jubiläum

Wolfsburg – Volkswagen feiert 20 Jahre Touareg mit dem Sondermodell Touareg „EDITION 20“, das ab Mitte Juni 2022 das Modellangebot des Premium-SUV ergänzt. Seine exklusive Ausstattung – u.a. mit einem ausdrucksstarken Außendesign und eleganter Lederausstattung im Innern – ist besonders umfangreich. Die Anhängelast beträgt 3,5 Tonnen.
Das Sondermodell ist ab sofort bestellbar, die Preise starten ab 77.530 Euro (für V6 TDI mit 170 kW/231 PS1).

Achtung Elektro-Autofahrer: Mit dem ADAC den THG-Bonus sichern!

Halter von Elektrofahrzeugen können laut ADAC mit den eingesparten CO2-Emissionen ihres Stromers mit dem THG-Bonus bares Geld verdienen. Um diese Prämie beim Emissionshandel anzufordern, ist lediglich eine Registrierung mit Kfz-Schein notwendig. Ab sofort ist das für alle E-Fahrzeug-Halter auch beim ADAC möglich. Wer sich online beim ADAC (www.adac.de/thg-bonus) registriert, erhält nach Bescheid des Umweltbundesamtes für 2022 eine Prämie von 350 Euro. ADAC Mitglieder bekommen einen zusätzlichen Mitgliedervorteil von 20 Euro oder einen 20-Euro-Gutschein für das Ladeprogramm ADAC e-Charge.

Pferdeanhänger-Zugfahrzeug Kombi oder Allrad-SUV: Der Bedarf entscheidet

Welcher Typ, welche Größe, welcher Hersteller? Platzbedarf und Einsatzstrecken sind entscheidend für den Kauf: Kombi oder multifunktionales Allrad-SUV? Wo liegen die Vorteile der Varianten? Wir haben uns Gedanken gemacht und bei Fahrzeugspezialisten umgehört.

Der neue VW Multivan TDI: Für abenteuerlustige Pferdesportler mit viel Platzbedarf

Hannover, im März 2022 – Nach der erfolgreichen Markteinführung des vollständig neu konzipierten Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge ergänzt jetzt ein drehmomentstarker und abgasarmer Turbodieselmotor (TDI) das Angebotsprogramm. Der multifunktionale Kleinbus darf bis zu 2 Tonnen ziehen. Der Serienpreis mit serienmäßigem Automatikgetriebe beginnt bei 48.748 Euro.

Aktuelle Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb: 493 Pferdeanhänger-Zugfahrzeuge ab 1,6 Tonnen

Die Turnier- und Reisesaison mit Pferden ist nicht mehr weit. Und manch einer plant vielleicht den Ankauf eines für ihn passenden Pferdeanhänger-Zugfahrzeuges. Wir dürfen  uns freuen: Die aktuelle Liste an leistungsfähigen Zugfahrzeugen – hier beschränkt auf Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb ab 1.600 kg – bietet eine Auswahl von rund 500 Fahrzeugen von Alfa Romeo bis Volkswagen. Sehr hilfreich – dafür ein großes Dankeschön – war wie immer der ADAC, auf dessen Quellen wir hier zurückgegriffen und sie auf unsere Zwecke angepasst haben.

Mehr Sicherheit für den Subaru Forester Modelljahr 2022

Friedberg, 2. Dezember 2021 – Der Subaru Forester rollt jetzt noch sicherer auf die Straße: Zum neuen Modelljahr kommt das erweiterte Eyesight-System im sportlich-robusten Allrad-SUV, das nun auch mit einem geschärften Design und mehr Komfort aufwartet.
Die Anhängelast beträgt 2  Tonnen, womit das Fahrzeug sich für kleine bis mittelsgroße Pferdeanhänger eignet. Der Serienpreis startet bei 34.990 Euro.

Premiere für den neuen Range Rover: modern, einzigartig hochwertig und leistungsfähig

Kronberg, November 2021 – Moderner Luxus, Eleganz und Verwöhnkomfort neu definiert: Der neue Range Rover bietet in der fünften Generation des britischen Luxus-SUV noch mehr Raffinesse, noch mehr Auswahl und noch mehr Möglichkeiten zur Personalisierung als jemals zuvor. Bei den Antrieben bietet er ab Januar 2022 die Wahl unter modernen, effizienten Mild- und Plug-in-Hybriden – sowie ab 2024 einer rein elektrisch angetriebenen Variante. Dazu kommen Modellversionen mit normalem und langem Radstand sowie mit vier, fünf oder sieben Sitzplätzen. Die Mildhybrid-Modelle dürfen 3,5 Tonnen ziehen, die Plug-in-Hybride 2,5 Tonnen.

ANZEIGE