ANZEIGE

Leistungsstarker Stromer für Pferdeanhänger: SUV Audi Q6 e-tron mit 2,4 t Anhängelast

Von Doris Jessen, geschrieben am 21. März 2024

Audi Q6 e-tron
Boeckmann-Portax-Onlinebanner-880x170px-DE
Audi-Q6-e-tron-Front-und-Heck

Schicker Stromer: Audi Q6 e-tron

Der Audi Q6 e-tron zeichnet sich nicht nur durch beeindruckende Fahr- und Ladeleistungen aus, sondern auch durch gesteigerte Effizienz und große Reichweite. Für Pferdesportler besonders attraktiv ist die Anhängelast von 2,4 Tonnen. Der Audi Q6 e-tron und der SQ6 e-tron sind von März 2024 an zu Preisen ab 74.700 und 93.800 Euro bestellbar und werden im dritten Quartal 2024 ausgeliefert.

 

Beeindruckende Reichweite und Ladeperformance

Leistungsstarke, kompakte und hocheffiziente Elektromotoren, eine neu entwickelte Lithium-Ionen-Batterie mit einer Gesamtbruttokapazität von 100 kWh (94,9 kWh netto) sorgen für eine Reichweite von bis zu 625 Kilometern.

Dank der 800-Volt-Technik und einer serienmäßigen maximalen DC-Ladeleistung von 270 kW sind mit dem Audi Q6 e-tron kurze Ladestopps möglich. So lassen sich an einer entsprechenden Ladesäule (High Power Charging, HPC) in nur zehn Minuten bis zu 255 Kilometer Reichweite nachladen. In rund 21 Minuten füllt sich die Batterie von 10 auf 80 Prozent.

Sportliche Performance

Der neue Audi Q6 e-tron sorgt für eine Audi-typische sportliche Performance mit einer Systemleistung von 285 kW (387 PS) und 590 Nm Drehmoment, der noch kräftigere SQ6 e-tron bietet eine Systemleistung inklusive Zusatzfunktion von 380 kW (516 PS) und 795 Nm Drehmoment. Von 0 bis 100 km/h beschleunigt der Q6 e-tron quattro in 5,9 Sekunden, der SQ6 e-tron benötigt dafür inklusive Zusatzfunktion lediglich 4,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 beziehungsweise 230 km/h (abgeregelt). Zu einem späteren Zeitpunkt folgen – marktspezifisch – noch zwei Modelle mit Heckantrieb. Während ein Modell auf Effizienz und Reichweite ausgelegt sein wird, markiert das andere Modell den Einstieg in die Q6 e-tron Baureihe.

Präzise abgestimmte Fahrdynamik dank neuer Lenkung und Momentenverteilung

Typisch für Audi ist die überlegene und gut beherrschbare Beschleunigung und Verzögerung in allen Fahrsituationen. In Bezug auf das Fahrwerk gibt es eine exakt definierte Abstimmungsphilosophie. Dabei werden die beteiligten Fahrwerkregelsysteme präzise aufeinander abgestimmt.

Auch der heckbetonte Antrieb bei einer insgesamt sehr variablen Allradverteilung fördert die fahrdynamischen Eigenschaften des Q6 e-tron. Die unterschiedliche Dimensionierung der E-Maschinen an Hinter- und Vorderachse ermöglicht auch bei Volllast eine hecklastige Momentenverteilung. Um der hecklastigen Gewichtsverteilung gerecht zu werden und für noch mehr Grip und Fahrdynamik, sind beim Audi Q6 e-tron die hinteren Reifen breiter als die Vorderreifen.

Die Bodenfreiheit beträgt beim Q6 e-tron mit Komfort-Stahlfahrwerk 186 mm (SQ6 e-tron 164 mm), lässt sich aber mit der optionalen Luftfederung bis auf 211 mm erhöhen, was auch für tiefere Bodenverhältnisse ausreichen dürfte.

Einige Monate nach dem Marktstart wird auch ein Trailer-Assistent zum komfortablen Rückwärtsfahren ins Programm kommen.

Für Audi typisches SUV-Design: das Exterieur

Der Audi Q6 e-tron ist im Premium-Mittelklassesegment positioniert. Mit einer Fahrzeuglänge von 4.771 Millimetern, einer Breite von 1.939 Millimetern und einer Höhe von 1.648 Millimetern bietet das SUV ein Höchstmaß an Platz, Komfort und Alltagstauglichkeit. Der Radstand von 2.899 Millimetern erlaubt viel Beinfreiheit in der zweiten Sitzreihe.

Weltneuheit bei der Lichttechnologie

Audi-Q6-e-tron-Hecklichtsignatur

Innovative Lichtsignatur

Mit der aktiven digitalen Lichtsignatur begründet das elektrische SUV eine neue Ära, geprägt von einzigartigem Design und einer Ästhetik, die es so nur bei Audi gibt. Ein Softwaremodul in einem der fünf Domänenrechner des Audi Q6 e-tron macht diese Form der Lichtsignatur möglich. Im Falle der digitalen OLED-Heckleuchten der zweiten Generation erzeugen die sechs OLED-Panels mit insgesamt 360 Segmenten mithilfe eines eigens entwickelten Algorithmus alle zehn Millisekunden ein neues Bild.

An der Front entsteht die aktive digitale Lichtsignatur im Zusammenspiel des Algorithmus mit zwölf auf- und abdimmenden Segmenten. Im Heck werden alle digitalen OLED-Segmente dafür genutzt. Die einzelnen Lichtsegmente spielen dabei derart zusammen, dass das Gesamtbild der Lichtsignatur hinsichtlich der Lichtstärke nicht variiert.

Wohnliches Ambiente im neuen Interieur

Audi-Q6-e-tron-Interieur

Wohnliches Raumgefühl dank neuem Interieur

Der Innenraum überzeugt durch ein wohnliches Ambiente. Der sogenannte Softwrap erstreckt sich von den Türen über das komplette Cockpit bis hin zur Mittelkonsole und erzeugt auf diese Weise ein homogenes und umschließendes Raumgefühl.

So bietet der Innenraum viele Stauräume und Ablagen. Typisch für ein Elektroauto mit langem Radstand (2.899 mm) und nicht vorhandenem Mitteltunnel ist der höhere Komfort im Fond.

Stauraum für reichlich (Pferde-) Gepäck

Der Kofferraum bietet 526 Liter Stauraum. Wird die hintere Sitzbank umgelegt, wächst der Stauraum auf bis zu 1.529 Liter. Die Rücksitze lassen sich getrennt umklappen (40:20:40). Hinzu kommen weitere 64 Liter im sogenannten Frunk (Front Trunk) unter der Fronthaube – dort lassen sich zum Beispiel bequem kleinere Reisetaschen verstauen.

Digital Stage: neues Anzeige- und Bedienkonzept

Das schlanke, freistehende Audi MMI Panoramadisplay ist im Curved Design und in OLED-Technologie ausgeführt und besteht aus dem 11,9 Zoll großen Audi virtual cockpit und dem 14,5 Zoll großen MMI Touchdisplay. Der Fahrergreifraum ist als Kurve gestaltet und das Display mit seiner gebogenen Form auf die fahrende Person ausgerichtet.

Audi-Q6-e-tron-HUP

Alles im Blick: Head up Display

Das optionale Augmented Reality Head-up-Display reflektiert eine große geneigte Bildebene über die Windschutzscheibe zur fahrenden Person und zeigt relevante Informationen wie beispielsweise Geschwindigkeit, Verkehrszeichen, Assistenz- und Navigationssymbole.

Integration digitaler Welten

Das neue Infotainmentsystem nutzt erstmals Android Automotive OS als Betriebssystem. Inhalte werden mittels Over-the-Air-Updates aktualisiert. Neueste Audi connect Dienste und der weiterentwickelte, serienmäßige e-tron Routenplaner sind damit stets auf dem neuesten Stand.

Das Herzstück des Bang & Olufsen Premium Sound Systems ist ein hocheffizient arbeitender Verstärker. Er steuert mit 830 Watt Leistung 20 Lautsprecher an. Vier davon sind in die Kopfstützen der Vordersitze integriert, die erstmals bei Audi sogenannte Soundzonen möglich machen.

Immer bereit, zu unterstützen – die Fahrerassistenzsysteme

Was die Fahrerassistenzsysteme des neuen Q6 e-tron betrifft, stellt Audi eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung, die den Alltag erleichtern und die Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmenden deutlich steigern. Ein Novum für den Q6 e-tron ist der adaptive Fahrassistent plus. Dieser unterstützt nicht nur beim Beschleunigen, beim Halten der Geschwindigkeit, dem Abstandhalten sowie der Spurführung, sondern nutzt zudem hochauflösende Kartendaten sowie in der Cloud berechnete Schwarmdaten anderer Fahrzeuge, um das Fahrverhalten zu verbessern. Für eine komfortable Fahrzeugführung nutzt das SUV die Radarsensoren, die Frontkamera und die Ultraschallsensoren. Aus den gesammelten Informationen erstellt das Fahrzeug einen virtuellen Fahrweg und folgt ihm zuverlässig und so komfortabel wie möglich im gesamten Geschwindigkeitsbereich und in Stausituationen.

Technische Daten Audi Q6 e-tron

Länge (mm)4.771
Breite (mm)1.939 - 1.965
Breite mit Außenspiegeln (mm)2193
Höhe (mm)1.648 - 1.707
Bodenfreiheit Stahlfahrwerk
(mm)
186
Wendekreis (m)12,1
Bodenfreiheit Luftfederfahrwerk
(mm)
bis zu 211
Kofferraumvolumen (Liter)526 - 1.529
Zul. Gesamtgewicht (kg) 2.940
Leergewicht it Fahrer (kg)2.400
Zuladung540
Anhängelast (kg)2.400
Stützlast (kg)100
MotorElektro
Maximae Leistung (kW/PS)285 kW / 387
Beschleunigung 0 - 100 km/h5,9
Drehmoment Nm590
Getriebe1-Gang-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit210
Stromverbrauch (WLTP)19,4–17,0
CO2-Emission (g/kg)0
Batterie-Kapazität in kWh (Brutto/Netto)100 / 94,4
Batterietyp/Brutto Batterie-KapazizäzLithium-Ionen / 180
Elektrische Reichweite, kombiniert (WLTP) kmbis zu 625
Maximal Ladeleistung AC/DC11/270
Ladezeit
10 - 80 % mit max. Ladeleistung DC (210 kW)
21 Minuten
Ladezeit
0 - 100 % mit max. Ladeleistung AC an Wallbox (11 kW) min
600
Versicherungsklassen Haftpflicht - Teilkasko - VollkaskoHP 21 / TK 24 / VK 27
Neupreis (Serie)74.700 Euro

Hier geht’s zu den Testberichten von AUDI

ANZEIGE