ANZEIGE

Rund um die Pferde-Versicherung



Mit Pferd reisen – aber sicher: Persönliche Mitglieder der FN erhalten automatisch eine Transportmittelunfallversicherung

Wer mit Pferd im Anhänger unterwegs ist, fährt meist besonders umsichtig. Doch leider kommt es auch zu unvorhersehbaren Situationen. Gut zu wissen, wenn man da als Fahrer abgesichert ist: Alle Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) erhalten über ihren Mitgliedsbeitrag automatisch eine Transportmittelunfallversicherung. 

Versicherungen rund ums Pferd: Versichern – Pflicht oder Kür?

Beim Thema Versicherungen scheiden sich die Geister: Der eine sichert sich bis zum letzten kleinen Risiko ab, der andere lässt es „darauf ankommen“. Leider gibt es Situationen, in denen nicht nur der Hasardeur am Ende bankrott ist, sondern auch derjenige, den er bzw. sein Pferd geschädigt hat. Die Tierhalterhaftpflicht ist so ein Fall, in dem es höchst fahrlässig ist, keine abzuschließen. Speziell für Menschen, die gerne mit ihren Pferden verreisen, ist hier zum Beispiel die Absicherung für Mietsachschäden in fremden Ställen besonders wichtig. Anders sieht es mit Pferdekranken-, Lebens- oder Diebstahlsversicherungen aus, die aber gerade beim Transport wichtig sein können, weil hier öfter einmal Verletzungen vorkommen.
Der Beitrag soll einen Überblick vermittelt, was „Pflicht“ und „Kür“ ist.

Pferdelebensversicherung: Worauf sollte der Pferdehalter achten?

Wer ein jüngeres, gesundes Pferd – oder gar ein Fohlen – besitzt, mag nicht gerne an den Tod denken. Und dennoch ist der leider allgegenwärtig, wie traurige (Un)Fälle beweisen. Dies gilt vor allem für den Fall, dass Pferde viel transportiert werden – sei es zu Turnieren oder Zuchtzwcken. Vor einem möglichen Verlust des Pferdes kann die Pferdelebensversicherung nicht schützen. Sie erstattet aber den Wert des Tieres und ermöglicht dem Reiter im traurigen Ernstfall die weitere Ausübung seines Hobbys mit einem neuen Pferd. Allerdings gibt es vor Abschluss eines solchen Vertrages einige Aspekte zu beachten.

Lohnt sich eine Pferdetransport-Versicherung? Genau auf die Bedingungen achten!

Es ist die Horrorvorstellung schlechthin: Der Anhänger kommt ins Schleudern, kippt und die Pferde sind mehr oder weniger stark verletzt und am Ende gar nicht zu retten. Lohnt sich für diese Fälle eine Versicherung? Mit-Pferden-reisen.de hat die unterschiedlichen Varianten bei der Versicherungsspezialistin Patrice Schönfeld recherchiert.

ANZEIGE