ANZEIGE

Sicherer Transport der Jüngsten mit dem Böckmann Fohlengitter

Von Doris Jessen, geschrieben am 7. Juni 2022

Böckmann Fohlengitter
21_01_05_mitpferdenreisen_870x170px_Equitos-1

FohlengitterBöckmann Pferdeanhänger können mit einem Fohlengitter ausgestattet werden, um den ersten Transport der unerfahrenen Fohlen sicher zu gestalten. Für einen sicheren und möglichst stressfreien Transport ist das Fohlengitter für nahezu jeden Böckmann Pferdeanhänger eine Option.

 

Oft werden Fohlen schon in ihren ersten Monaten transportiert, sei es zur Fohlenregistrierung oder im schlimmsten Fall auch zur Tierklinik. Damit die Kleinsten sicher von A nach B gefahren werden, gibt es das klappbare Böckmann Fohlengitter.

Dieses kann einfach an der Heckklappe des Pferdeanhängers montiert und bei Bedarf nach oben geklappt werden. Dadurch wird die Öffnung zwischen der Heckklappe und der oberen Dachkante versperrt. So kann das Fohlen, falls es sich während der Fahrt umdreht, nicht hinausspringen und sich verletzen.

Das robuste Fohlengitter kann auch nachträglich angebaut werden und ist in verschiedenen Breiten verfügbar.

Beispielhaft: Big Champion

Boeckmann-BigChampion__dunkelblau-metallic

Robust, geräumig und komfortabel: Böckmann Big Champion

Wer regelmäßig Stute und Fohlen transportiert, sollte bereits bei der Wahl des Pferdeanhängers ein paar Punkte berücksichtigen. Grundsätzlich ist der Transport mit jedem Modell möglich. Hervorragende Bedingungen bietet zum Beispiel der neue Big Champion: So ist das Fahrzeug aus Vollaluminium sehr robust, verfügt über extra hohe Seitenwände und ein großzügiges Platzangebot im Pferdestandbereich. Das macht es nicht nur Stute und Fohlen komfortabel, sondern auch den Personen beim Ein- und Ausladen.

Weitere Information auch auf der Böckmann-Homepage.