ANZEIGE

Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest Audi Q5 S line 45 TFSI quattro: Komfortabel, sportlich, hochmodern

Von Doris Jessen, geschrieben am 14. Oktober 2021

Boeckmann-Comfort-Onlinebanner-880x170px-DE

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-21Bereits 2016 hat haben wir einen Audi Q5 vor den Pferdeanhänger gespannt. Nun kam der neue Q5 in der S line 45 TFSI quattro Ausstattung mit 195 kW (265 PS) und 2,4 Tonnen Anhängelast vor den Ifor Williams HB 511. Er meisterte seine Aufgabe als Pferdeanhänger-Zugfahrzeug souverän und sah dabei noch sportlich-dynamisch aus. Mit rund 56.350 Euro Serienpreis darf er das auch.

 

Seit vielen Jahren gehört der Audi Q5 in seinem Segment der Premium-Mittelklasse zu den meistverkauften SUV auf den europäischen Märkten. Das aktuelle Modell – in Navarrablau Metallic – tritt mit nachgeschärftem Exterieur Design auf, das auf den ersten Anblick Kraft und Robustheit gleichermaßen assoziiert. So wurde der Kühlergrill in Oktagon Form im matten Aluminiumsilber flacher und wirkt dadurch breiter, in der hier vorgestellten S line unterstreicht die Wabenstruktur die Sportlichkeit ebenso wie der auffallende Unterfahrschutz in Selenitsilber. Die LED-Scheinwerfer haben eine neue hoch angesetzte Tagfahrlicht-Signatur. In der Seitenansicht verleiht der neu gezeichnete Schwellereinsatz dem Q5 mehr Leichtigkeit und Bodenfreiheit. Am Heck sind die Dekorleiste zwischen den Rückleuchten und der Diffusoreinsatz mit seiner Querspange neu.

Individuelle Heckleuchten mit Annäherungserkennung

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-19-e1634205699154Am Heck auffallend: Die neue Generation der OLED-Lichttechnologie, besonders effiziente organische Leuchtdioden, die ein homogenes Flächenlicht abgeben. Die Lichtsignatur kann zudem bei der Bestellung personalisiert werden. Das mag eine nette Spielerei sein. Ein innovativer Sicherheitsfaktor ist aber die Annäherungserkennung: Nähert sich dem stehendem Q5 ein Verkehrsteilnehmer von hinten auf weniger als zwei Meter an, aktivieren sich alle OLED Segmente. Setzt sich der Q5 in Bewegung, leuchtet wieder die ursprüngliche Lichtsignatur. Voraussetzung für diese Funktion ist, dass das Auto eines der beiden Assistenzsysteme Adaptive Cruise Control oder Active Lane Assist (dazu mehr weiter unten im Text) an Bord hat. Das dynamische Blinklicht rundet das Spektrum der digitalen OLED-Heckleuchten ab.

Komfortables Interieur

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W

Hochkomfortable elektrisch einstellbare Sitze

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-2

Auch für Großgewachsende bietet die Rückbank gut Platz

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-28

Übersichtliches Cockpit mit intuitiv bedienbarem Infotainment

Die Tür geöffnet und auf dem noblen Feinnappa-Ledersitz mit vielfacher elektrischer Einstellung und ausziehbarer Oberschenkelauflage Platz genommen, hätten wir uns der S line angemessen die Inneneinrichtung, sprich Türverkleidung und Armaturenbrett, mit etwas wertiger wirkenden Kunststoffoberflächen, vielleicht die eine oder andere Kante mit angedeuteten Ziernähten gewünscht. Aber das sind Kleinigkeiten, die dem eigentlichen Zweck ja keinen Abbruch tun. Im neuen Q5 hat Audi endlich auf den bisherigen und nach unserem Geschmack unpraktischen Dreh-Drückschalter in der Mittelkonsole verzichtet, wodurch Platz für ein Ablagefach entstanden ist.

Über uns öffnet sich das wirklich großzügige Panorama-Dach mit gut schützender Sonnenblende und kleinem Windschott. Der gesamte Dachhimmel ist in noblem Schwarz gehalten.

Angenehm fallen die geräumigen Sitzverhältnisse sowohl vorne als auch auf den 2:3 teilbaren Rückbänken auf. Sie sind zwar nicht in der Länge, aber in der Neigung verstellbar.

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-27

Smartphone-Ladestation und klimatisierbarer Getränkehalter

Auch für ausreichend Ablagen ist gesorgt, sei es in den Türtaschen, in der Mittelkonsole oder unter der Armlehne, wo auch ein Smartphone per Induktion geladen werden kann. Wer seinen Cappuccino heiß oder das Mineralwasser kalt halten möchte, freut sich über den klimatisierbaren Getränkehalter. Es soll uns ja an nichts fehlen.

Auf zum Pferdeanhänger

Aber nun zum eigentlichen Fokus dieses Berichts: Der Q5 als Zugfahrzeug für einen Pferdeanhänger.

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-14

Elektrische Anhängerkupplung mit Öse für das Abreißseil

Die Anhängerkupplung fällt wie bei den meisten Fahrzeugen des VW-Konzerns, zu dem Audi bekanntermaßen gehört, auf Knopfdruck aus der Halterung und kann mit einem leichten Fußtritt oder manuell arretiert werden.

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-12

Der Leitstrahl weist exakt auf das Ziel hin

Dann geht es ans Andocken. Die Rückfahrkamera enthält eine spezielle Einstellung für den Anhängerbetrieb und liefert damit einen leuchtend orangenen Leitstrahl von der Anhängerkupplung direkt auf das Ziel. Einfacher geht die punktgenaue Platzierung wirklich nicht. Den Pferdeanhänger heruntergekurbelt, Stecker in die ergonomisch ohne tiefes Bücken am Kupplungshals sitzende Dose eingedreht, Abreißseil eingehängt und fertig ist das Gespann. Die Kupplung ist im Übrigen auch mit der sog. „Hollandöse“ ausgestattet, die in einigen europäischen Ländern genutzt werden muss, um das Bremsseil einzuhängen.

Die automatische Anhängererkennung aktiviert die Gespannstabilisierung, die bei Geschwindigkeiten über 65 km/h dabei unterstützt, Schwingungen zu reduzieren. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für den Anhängerbetrieb kann im Infotainment programmiert werden: Beim Q 5 sind es 80 km/h, weil das Fahrzeug mit seinem Leergewicht von 1.835 kg maximal einen Pferdeanhänger mit 2 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht mit 100 km/h fahren darf. Der Ifor Williams ist aber auf 2,7 Tonnen zugelassen. Mehr zur 100 km/-Regelung hier.

Souveränes Fahrverhalten

Auf Knopfdruck erwacht die 265 PS starke Vierzylinder-Maschine samt 12,3 Zoll großem und volldigitalem Informationsdisplay und sowie 10,1 Zoll-Touch Screen Benziner-typisch flüsternd zum Leben.

Der Q5 ist serienmäßig mit Allradantrieb mit der energiesparenden „ultra-Technologie“ ausgestattet. Dabei treibt die 7-Gang-Automatik im normalen Betrieb ausschließlich die Vorderräder an. Bei Glätte oder sportlicher Fahrweise schalten zwei Kupplungen die Hinterachse hinzu, um die nötige Traktion zu gewährleisten.

Mit dem Drive Select Schalter können wir aus sieben Profilen wählen, wobei uns für eine längere Strecke mit Anhänger aus Energiespargründen die Efficiency-Einstellung am sinnvollsten erscheint. Zum Überholen schalten wir kurzfristig auf Dynamik um, damit rauscht der Q5 flott an Trödlern vorbei.

Das Fahrverhalten war mit Pferdeanhänger auf allen Straßen sehr souverän und auch auf längeren Strecken hochkomfortabel. Der Testwagen verfügte auch über eine Luftfederung, mit der das Fahrzeug im Offroad-Programm auf ein höheres Niveau angehoben wird. Damit sind auf den typischen Reitstall- oder Turnierwiesenparkplätzen auch tiefere Kuhlen kein Problem.

Trotz des Efficiency-Programms und einer mit Pferdeanhänger sehr moderaten Fahrweise pendelte sich der Verbrauch im Gespannbetrieb auf rund 13 Liter Super Benzin ein. Ohne Anhänger waren es bei flotter Fahrweise im Drittelmix Stadt-Land-Autobahn rund 8 Liter.

Das sind für einen so starken Benziner durchaus gute Werte, die u.a. auch durch das neue Mild-Hybrid-System (MHEV) erreicht werden: Ein Riemen-Starter-Generator (RSG) speist das 12 Volt-Bordnetz, das eine kompakte Lithium-Ionen-Batterie integriert. Beim Verzögern gewinnt der RSG Leistung zurück und speichert sie im Akku. Mit dem MHEV-System kann der Q5 mit deaktiviertem Motor segeln, der Start-Stopp-Betrieb beginnt schon bei 22 km/h Restgeschwindigkeit. Laut Herstellerangaben beträgt der Verbrauchsvorteil etwa 0,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer, was allerdings während der Testfahrten nicht exakt überprüft werden konnte.

Auf höchstem Niveau: Die Fahrassistenten

Egal, ob mit oder ohne Pferdeanhänger: Moderne Fahrassistenten unterstützen die sichere und vor allem entspannte Fahrt. Und damit hat Audi den Testwagen maximal ausgestattet, von denen hier einige vorgestellt werden. Der Tempomat – im Fachjargon ACC für Automatic Cruise Control – hält nicht nur das Tempo und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug, er berücksichtigt auch Geschwindigkeitsbegrenzungen. So sorgt die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung dafür, dass er vor Ortschaften automatisch auf 50 km/h abbremst und anschließend wieder auf das erlaubte Tempo beschleunigt. Im Efficiency- oder Komfort-Modus moderat, im Dynamik-Modus entsprechend sportlich. Apropos sportlich: beim Sprint, der den Q5 in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h jagt, wird auch der Motorsound angepasst.

Neben dem Tempo hält der Q5 auch die Spur und warnt vor Fahrzeugen im toten Winkel. Erkennt das Fahrzeug Menschen oder größere Tiere, kann das Audi Pre Sense System Front- oder Heckkollisionen vermeiden. Letzteres hat sich als sehr praktisch erweisen, wenn man sich auf einem Parkplatz einem Zaun oder einer Mauer etwas zu forsch nähert.

Fährt man mit Navigation (übrigens perfekt per Sprachbefehl „hey Audi“, per Tastatur oder Schreibschrift auf dem Touch Screen zu aktivieren), passt die prädikative Regelung die Fahrt auch an den Straßenverlauf an und bremst zum Beispiel vor Kurven oder Kreuzungen automatisch ab.

Im Dunklen erleuchten die hochmodernen adaptiven Matrix-LED-Scheinwerfer die Straße gefühlt bis zum Horizont. Dabei wird das Licht den Straßengegebenheiten zum Beispiel auf Autobahnen, Landstraßen, Kreuzungen und Kurven geschwindigkeitsabhängig angepasst. Kommt ein Fahrzeug entgegen, blendet der Lichtassistent für den Gegenverkehr ab, leuchtet die eigene Spur aber weiter aus. Das entspannt vor allem Nachtfahrten ganz entscheidend.

Flexibler Laderaum

Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-3 Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-5 Pferdeanhaenger-Zugfahrzeug-Audi-Q5-W-10Der Gepäckraum ist auch für normales Reisegepäck ausreichend, wenn auch nicht übermäßig groß: Von 520 Litern (bei normal gestellter Rückbank) bis 1.520 Liter bei umgelegten Sitzen reicht die Spannbreite. Für das Ein- oder besser Ausladen schwerer Gegenstände ist es etwas hinderlich, dass die Ladekante nicht mit dem Ladeboden abschließt. Als sehr komfortabel empfanden wir dagegen die elektrische Heckklappe.

Fazit

Der Audi Q5 hat sich auf allen Testfahren als komfortabler Begleiter mit souveränem Fahrverhalten erwiesen. Mit 2,4 Tonnen Anhängelast können auch schwere Pferdeanhänger problemlos an den Haken. Aufgrund seiner – im Vergleich zu einem Dieselfahrzeug – hohen Verbrauchskosten eignet er sich vor allem für Pferdesportler, die eher selten und keine langen Strecken mit ihren Vierbeinern unterwegs sind. Der Serienpreis des Q5 in der Basisversion beginnt bei 53.700 Euro, die hier vorgestellte Q5 S line Ausstattung kostet 56.500 Euro, wobei in jedem Fall die Anhängerkupplung mit 1.000 Euro hinzukommt. Der mit vielen Extras ausgestattete Testwagen lag bei 82.275 Euro (Stand 10/2021).

Technische Daten Audi Q5 S line 45 TFSI quattro

Länge (mm)4.682
Breite (mm)1.893
Breite mit Außenspiegeln (mm)2.140
Höhe (mm)1.661
Bodenfreiheit (mm)208
Kofferraumvolumen (Liter)520 - 1.520
Zul. Gesamtgewicht (kg)2.445
Leergewicht (kg)1.835
Zuladung610
Anhängelast (kg)2.400
Stützlast (kg)75
Motor1.984 ccm 4-Zylinder TSFI
Maximae Leistung (kW/PS)195 (265)
Beschleunigung 0 - 100 km/h6,1 sek
Höchstgeschwindigkeit240
Verbrauchh (Herstellerangaben) kombiniert7,4
CO2-Emission (g/kg)168
SchadstoffklasseEuro 6d-Temo EVAP-ISC
CO2-EffizienzklasseC
Versicherungsklassen Haftpflicht - Teilkasko - VollkaskoHP 17 / TK 26 / VK 24
Neupreis (Serie)56.350 Euro
Neupreis Testwagenausstattungca. 82.775 Euro

Alle Testberichte über Audi als Pferdeanhänger-Zugfahrzeug:

c671fec387f84a57bab9068b5c2c1b64

ANZEIGE