ANZEIGE

Zwei neue Pferdeanhänger von Cheval Liberté: Gold Origins und TouringXL

Von Doris Jessen, geschrieben am 23. April 2024

Boeckmann-Portax-Onlinebanner-880x170px-DE
CH-Gold-Origins-Alu-SK-gruen-1-1

Cheval Liberté Origins Aluline

CH-TouringXL-SK-Frontausstieg-offen

Cheval Liberté TouringXL

Bereits im Jahr 2023 brachte Cheval Liberté mit dem Pferdeanhänger TouringXL für den „größeren Bruder“ des beliebten Frontausstieg-Touring Modells für 11.990 Euro auf den Markt. 2024 folgt nun das Einsteiger-Modell Gold Origins – mit einem Basis-Preis von 5.990 Euro.

Das Konzept der neuen Modelle der Gold Origins Serie richtet sich speziell an Einsteiger im Pferdetransport: aufs Wesentliche reduziert für einen günstigen Preis. Wobei das „Wesentliche“ schon recht umfangreich ist.

Cheval Liberté Gold Origins: Schick und praktisch ausgestattet

CH-Gold-Origins-Alu-SK-rechts

Cheval Liberté Gold Origins Aluline

So kommen alle „Gold Origins“ mit schickem aerodynamischem Polyester-Bug und -Dach, die in den fünf Farben Schwarz, Weiß, Grau, Blau und Grün erhältlich sind. Ziemlich einzigartig in diesem Preissegment ist die mannshohe Inspektionstür, die den Umgang mit den Pferden beim Verladen sehr komfortabel macht.

Ein weiteres, bei Cheval Liberté selbstverständliches Ausstattungsmerkmal ist die serienmäßige Rampe-/Tür-Kombination. Sie erleichtert in erster Linie die Reinigung, weil sich jeglicher Mist, Stroh oder Späne direkt vom Transporterboden einfach in eine Schubkarre fegen lassen. Zudem können auch schwere Gegenstände wie Heuballen oder Paletten mit Futtersäcken mit einem Gabelstapler direkt ans Fahrzeugheck gefahren und eingeladen werden. Verschlossen wird der Pferdeanhänger am Heck mit einem Netzrollo, das Luft hinein, aber regen draußen lässt.

Mit den Innenmaßen 3,28 x 1,66 x 2,30 (LxBxH) ud einem Gesamtgewicht von 2 Tonnen bieten sie kleinen und mittelgroßen Pferden ausreichend Platz.

Abgesehen von den genannten Grundausstattungen gibt es die Origins-Modelle in drei Versionen: Wer nur gelegentlich reist, kommt bereits mit der Ausführung „Basic“(5.990 €) mit Holzaufbau in verschiedenen Farben und Holzboden sicher von A nach B.

In der „Premium“ Ausstattung (6.880 €) gibt es den sicherlich sehr empfehlenswerten Aluminiumboden sowie Seitenpolsterung und Trittschutzplatten dazu. Diese Ausführung ist sinnvoll für häufigeren Einsatz oder auch unruhig stehende Pferde, die gerne einmal gegen die Wände treten.

Die „Aluline“ (6.990 €) schließlich ist das Einstiegsmodell in die Aluminium-Klasse mit Aluminiumaufbau und natürlich Boden, ebenfalls mit Polsterung und Trittschutzplatten.

Alle Modelle sind optional mit Sattelkammern und umfangreichen Zusatzausstattungen verfügbar.

Cheval Liberté TouringXL: Großer Aluminium-Pferdeanhänger mit Frontausstieg

CH-TouringXL-SK-links

Cheval Liberté TouringXL

Die Touring-Modelle mit Frontausstieg erfreuen sich seit ihrer Markteinführung großer Beliebtheit: So ist für die Pferde nicht nur das Aussteigen nach vorne komfortabel. Vor allem wenn sie während eines Turniers einmal längere Zeit im Anhänger verbringen müssen, freuen sie sich mit zwei großen Türen – rechts für die Menschen, links am Vorderausstieg – über reichlich Licht und Luft.

Nun bietet Cheval Liberté als größere Alternative zum „Klassiker“ mit dem TouringXL (11.990 €) ein Modell, das durch seine Innenmaße von 3,80 x 1,80 x 2,38 m (LxBxH) auch sehr großgewachsenen Pferden mit langen Hälsen ausreichend Platz bietet. Zudem entsteht durch die Länge vor dem Brustgestänge viel Platz, was ein sehr sicheres und komfortables Handling der Pferde mit sich bringt. Auch mit (optionaler) Sattelkammer im Bug, bleibt immer noch reichlich Raum.

Die Rampe-/Tür-Kombination in Verbindung mit der nur 35 cm hohen Einstiegshöhe ermöglicht es jedem Pferd, alternativ anstatt über die Rampe direkt mit einem Schritt in den Anhänger zu gelangen.

Serienmäßig gibt es in den TouringXL-Modellen die praktische Mittelpfosten-Trennwand, die zumindest dem ersten Pferd einen breiten Einstieg ermöglicht, wenn die hintere Trennwandhälfte zur Seite geklappt wird. Gegen Streitigkeiten ist das Fahrzeug zudem mit einem Kopftrenngitter ausgestattet, in das ein Sichtschutz aus Kunststoff eingesetzt werden kann.

CH-TouringXL-SK-Satttelkammer

Cheval Liberté TouringXL Sattelkammer

Speziell Vielreisende und Turnierreiter werden das Modell „TouringXL SK“ mit dachhoher Sattelkammer wählen, auch wenn es mit 890 Euro Aufpreis komplett 12.880 Euro kostet. Die Sattelkammer ist mit höhenverstellbaren Sattelhaltern, Ablagekorb, Gepäcknetz, Schminkspiegel und abschließbarer Tür abschließbar ausgestattet.

Wie alle Touring-Modelle fährt auch der XL auf dem von Cheval Liberté entwickelten bewährten Pullman 2 Fahrwerk ausgestattet. Mit Einzelradaufhängung, Längslenker, Spiralfeder und Stoßdämpfer bietet es hervorragende Fahreigenschaften.

Hier geht’s zu den Cheval Liberté- Testeberichten

(c) Alle Fotos wurden vom PKW-Anhänger-Center Ahrens zur Verfügung gestellt.

ANZEIGE