ANZEIGE

Wanderreiter-Tipp: Wanderreitt-Schnuppertour im Westerwald

Von Doris Jessen, geschrieben am 10. Juni 2020

Humbaur-Equitos-Alu-Plus-Banner

WRM_Westerwald-1-300x263Reinschnuppern und Lust auf mehr bekommen: Eine perfekte Tour für jene, die das Wanderreiten kennen- und lieben lernen wollen, findet man nur einen Katzensprung entfernt von Köln und Bonn im schönen Westerwald. Hier haben die Wanderreitstationen Pillerhof und Ropeland einen 2-Tagesritt im Programm, der es Anfängern im Wanderreiten mehr als einfach macht: leicht zu findende Strecken durch die reizvolle Landschaft zwischen Westerwald und Siegtal und eine Rundum-Versorgung von Pferd und Reiter.

Die zwischen 20 und 25 Kilometer langen Tagesetappen führen durch die Wälder der Leuscheid, durch das 150-Seelen-Örtchen Forstmehren, wo man viele wunderschöne alte Fachwerkhäuser bestaunen kann, und teilweise auf dem Westerwald-Steig mit schönen Waldwegen. Wer mag, kann eine Route inklusive Durchquerung einer Furt wählen.

Weiterlesen und Tourentipps im Detail im Wanderreiter Magazin.

ANZEIGE