ANZEIGE

Pferdeanhänger-Modell Montana von WM Meyer nun auch mit Frontausstieg lieferbar

Von Doris Jessen, geschrieben am 10. August 2011

wm-meyer-animiert


WM_Meyer_Montana_Vorderausstieg1



Der bewährte Pferdetransporter Montana von wm meyer ist nun auch mit einem Frontausstieg lieferbar.Bei wm meyer, dem bekannten bayerischen Anhängerhersteller, steht das Jahr 2011 ganz im Zeichen des Pferdetransporters Montana. So wurde im März auf der Equitana die jüngste Generation dieses beliebten Mittelklassefahrzeugs präsentiert, mit neuer Haube und manch gelungenen Extras.

Im Juli hat wm meyer® auf dem CHIO in Aachen eine praktische neue Option für den Montana vorgestellt: einen soliden Frontausstieg, der aus einer mit rutschfestem Gummi belegten Rampe unten und einer zur Seite schwenkbaren Klappe oben besteht (Gesamtbreite: ca. 90 cm, Gesamthöhe: ca. 200 cm).

WM_Meyer_Montana_Vorderausstieg_innenIm Inneren des Fahrzeugs ist eine schwenkbare Trennwand montiert, dank der es sehr leicht ist, die transportierten Pferde nach vorne aus dem Anhänger zu führen.

Lieferbar ist der Vorderausstieg für beide Montana-Versionen, d. h. für den Anhänger mit Holzwänden ebenso wie für das Vollaluminiummodell. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 650,- EUR inklusive Mehrwertsteuer.

Als Alternative bietet wm meyer® auch weiterhin das Pferdetransportergrundmodell Arizona in der Version, die über eine Plane und einen Aluminiumspriegel verfügt, mit einem optionalen Frontausstieg an. Für das Spitzenmodell Nevada ist kein Frontausstieg verfügbar.

ANZEIGE