ANZEIGE

Mit dem „perfekten TT“ auf Reisen: Mobiler Sattelschrank fürs Auto

Von Doris Jessen, geschrieben am 15. September 2020

Böckmann-Esprit

Somax-Utlilities-TT-w-4-von-4Wer kennt das nicht: Wir fahren mit unserem Pferd in einen Kurzurlaub oder zu einem Turnier. In vielen Fällen wird das Pferd am Zielort in eine Box oder ein Paddock gebracht. Und wo bleiben Sattel & Co.? Der „perfekte TT“, entwickelt und gebaut von der Metallwarenfabrik Somax Utilities, kann eine Lösung sein.

Auch Besitzer von Pferdeanhängern mit Sattelkammer, möchten ihr meistens doch recht umfangreiches Equipment nicht darin lassen und vor dem Reiten jedes Mal alles zum Pferd schleppen. Sattelkammern gibt es in den Zielorten auch nicht immer, auf Turnieren muss eine „Tackbox“ oft teuer bezahlt werden.

Somax_Utlilities_TT_P__8_von_8_Genau dieses Problem hatte auch Ricca Gröger-Balcke, die ihre Tochter regelmäßig zu Turnieren begleitete. Praktisch, wenn man eine Metallwarenfabrik in der Familie hat und daher schnell zu einer Lösung kommt: „Um uns die Schlepperei zu ersparen, habe ich im Jahr 2016 einen mobilen Sattelschrank entwickelt, der auch in einen Kofferraum eines Kompakt-SUV passt. Vor Ort kann er in drei Minuten aufgebaut, mit dem Equipment bestückt und zum Beispiel zur Pferdebox gerollt werden“, erklärt Ricca Gröger-Balcke, Geschäftsführerin bei Somax Utilities.

Sattelschrank aus solidem Aluminium

Der „TT“ besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium und Edelstahl. Zusammengelegt ist er 57 Zentimeter hoch, 70 Zentimeter breit und 68 Zentimeter tief und passt in Kofferräume auch mittlerer SUVs wie zum Beispiel einen Tiguan, wenn Rückbank verstellbar ist. Fufgebaut beträgt die Höhe 1,12 Meter. Der Schrank wiegt 45 Kilo, es ist also zu empfehlen, ihn zu zweit ins Auto zu heben oder ihn vorher in seine Einzelteile zu zerlegen.

Aubau in drei Minuten

Die acht Einzelteile sind innerhalb von drei Minuten über ein Stecksystem und Spannverschlüsse ohne Werkzeug aufzubauen. Die großen Räder mit pannensicheren EVA-Reifen sind einfach anzuklicken – und fertig ist die rollende Sattelkammer (s. auch Video am Ende des Berichts).

Vorne wird der Schrank mit einer Alu-Jalousie verschlossen, auf der Oberseite befindet sich ein abschließbares Fach für kleine Utensilien wie Handy oder Autoschlüssel. Die Klappe hat zudem einen Spiegel für die letzte Makeup- oder Frisur-Kontrolle.

Somax_Utlilities_TT_w__3_von_4_Das derzeitige Modell hat einen in der Höhe einstellbaren Halter für einen Englisch-Sattel, die größere Variante mit 70 x 70 Zentimeter für Westernsättel ist in Planung. Für Trensen gibt es Haken und die Putzkiste findet auf dem Boden Platz.

Verschmutzungen können innen und außen ganz einfach mit einem Wasserschlauch gereinigt werden, Lüftungsschlitze sorgen für schnelles Trocknen.

Unbegrenzte Farbvielfalt

Die Standardfarben sind laut Somax-Webseite grau, schwarz, blau, grün orange und rot, die Pulverbeschichtung erlaubt allerdings beliebig viele Farben, die dann gegen Aufpreis erhältlich sind – ebenso wie individuelle Pferdenamen oder Stall-Logos.

Der Preis beträgt 1.490 Euro plus Transport.

Informationen zu mobilen Sattelschränken für Pferdeanhänger finden Sie hier.

ANZEIGE