ANZEIGE

Kompakte Pferdetransport-LKW – welches Fahrzeug für welchen Bedarf?

Von Doris Jessen, geschrieben am 7. Dezember 2021

Böckmann Compact Basic
21_01_05_mitpferdenreisen_870x170px_Equitos-1
Boeckmann_Compact-L-plus-Basic

Böckmann Compact Basic

Die Zulassungszahlen der kompakten Pferdetransport-LKW nehmen in letzter Zeit stark zu. Denn es gibt viele gute Gründe für Pferdesportler oder Züchter, anstatt des üblichen Anhängers einen kleinen Pferde-LKW zu nutzen – üblicherweise in der Gewichtsklasse von 3,5 bis 4,5 Tonnen. Aber wer braucht was? Wir haben Anbietern die wichtigsten Fragen gestellt und am Ende eine Liste mit einer Auswahl dieser Fahrzeuge erstellt.

Sie sind schon praktisch, die selbstfahrenden kompakten Pferdetransporter, gerade wenn man regelmäßig nur ein oder zwei Pferde transportieren muss: Sofort am Stall verfügbar, kein An- und Abkuppeln, einfaches Rückwärtsfahren und Parken. Vielleicht sogar eine Koje für die Nacht oder ein kleiner Aufenthaltsraum zum komfortablen Umziehen. Auch die Pferde haben’s bequemer: Aufgrund der Breite von wenigstens zwei Metern mehr Platz im Stellfach, bessere Federung, keine Abgase in der Nase.

Hohe Wertbeständigkeit

Ein weiteres Argument für einen kompakten Pferdetransport-LKW kann sein, dass er über einige Jahre gerechnet günstiger ist, als für weitere Arbeitswege permanent ein großes Zugfahrzeug mit großem Wertverlust in den ersten zwei Jahren zu fahren. Dazu kommt noch der Pferdeanhänger: Der ist, möchte man für sich und die Tiere einen vergleichsweise hohen Fahrkomfort, auch nicht unter 12.000 Euro zu haben.

STX-Horsetrucks

Neben großen LKW baut STX auch kleine Pferdetransporter

Ein Pferdetransporter dagegen ist sehr wertbeständig, wie Michael Terhorst, Geschäftsführer der Firma STX Germany bestätigt: „Ein Fahrzeuge mit einem Anschaffungspreis von rund 60.000 Euro können Sie nach fünf Jahren noch für 40.000 verkaufen, während ein PKW in diesem Zeitraum meistens mehr als 60 Prozent des Wertes verliert“.

Allerdings gilt es in Anbetracht der doch recht kostspieligen Anschaffung in erster Linie, vor dem Fahrzeugkauf die richtigen Fragen stellen und sich an einen kompetenten Anbieter zu wenden. Hersteller und Händler, die mit Reiter- und Pferdesachverstand den Kundenbedarf realistisch einschätzen und dementsprechend die richtigen Antworten – und Fahrzeuge – haben, helfen jederzeit gerne weiter. An einem sollte man, so viel sei vorweggenommen, nicht sparen: An der Sicherheit und damit Stabilität des Aufbaus. Vor allem bei den 3,5-Tonnern ist die Zuladung ganz genau zu prüfen.

Wozu brauchen Sie das Fahrzeug?

Boeckmann_CompactStall_01_StuteFohlen

Speziell für Stute mit Fohlen: Modell „Stall“ im Böckmann Compact

„Unsere Kunden kommen aus allen Bereichen des Pferdesports. Daher ist unsere erste Frage immer: Wozu brauchen Sie das Fahrzeug, wer nutzt es für wie viele Pferde? Sind Sie Freizeitreiter, Amateurturnierreiter, Profi oder Züchter? Dressur- Spring- oder Vielseitigkeitsreiter?“ berichtet André Roos, der bei Hagstedt Pferdetransporter im niedersächsischen Ganderkesee die Kunden berät.

Während die ersten beiden Nutzergruppen meistens dieselben Pferde fahren, die sich zudem meistens kennen, transportieren Profis häufig unterschiedliche Pferde, ungestüme Jungpferde, Hengste oder auch Stuten mit Fohlen. „Dementsprechend unterscheidet sich nicht nur die notwendige Zuladung. Auch das Innenraumkonzept muss stimmen. So gibt es zum Beispiel eine Hengstausstattung mit Gittern, leicht verschiebbare Trennwände für Stute mit Fohlen oder zwei Trennwände für drei Ponys. Und wer regelmäßig allein zu Turnieren fährt und nur ein Pferd mitnimmt, schätzt ein kleines Wohnabteil“, so Roos weiter.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen…

…könnte man hier also sprichwörtlich sagen. Dementsprechend gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Auf- und Ausbauten. Nach persönlichem Geschmack und Geldbeutel ist fast alles möglich, wie Agnes Gimmel, Vertriebsleiterin bei der TST-Fahrzeugbei GmbH bestätigt. TST versteht sich als Fahrzeug-Manufaktur, die nahezu jeden Wunsch erfüllen kann. „Individualität ist unsere besondere Stärke und bei uns können Sie im Bereich der Kompakt-LKW einen 3,5-Tonner mit Basisausstattung ab 54.000 Euro bis hin zum 4,5-Tonner mit Wohnabteil und Luxuslackierung erhalten. Auch bei den LKW-Herstellern haben unsere Kunden eine große Auswahl. Typische Modelle sind Renault Master, Peugeot Boxer, Iveco Daily oder Mercedes Sprinter“.

So kann die Sattelkammer also größer oder kleiner sein, jeweils auf Kosten oder zugunsten eines möglichen Wohnbereiches. In diesem Zusammenhang ist auch die Frage zu beantworten, ob für einen weiteren Anhänger – sei es für Pferde oder Gepäck – eine Anhängerkupplung angebracht werden soll. Üblicherweise haben die auch die „Kleinen“ eine Anhängelast von 2,5 Tonnen

Kompakt und wendig: 3,5-Tonner

Besonders beliebt, weil kompakt, wendig, noch mit der Führerscheinklasse B erlaubt und auch schneller als 80 km/h zu fahren, sind die 3,5-Tonner. Diese Fahrzeuge wirken auf den ersten Blick im Vergleich zu einem Pferdeanhänger ziemlich wuchtig. Kaum jemand, der sich nicht genauer damit beschäftigt hat, vermutet, dass es enge Grenzen hinsichtlich der Zuladung geben kann.

Wer mit einer Zuladung von 850 bis 1.000 kg auskommt, ist mit dem 3,5-Tonner gut beraten, weiß Michael Terhorst: „Bei solider Bauweise wiegen unsere 3,5-Tonner wenigstens 2.450 kg. Bleiben für Menschen, Pferde und Equipment also nur 1.050 kg. Es gibt aber viele Pferdesportler, die damit gut auskommen. Dazu gehören alle Besitzer leichterer Warmblüter oder kleinerer Westernpferderassen mit bis zu 500 Kilo Lebendgewicht, Rennpferde oder Ponys. Auch Profis, die regelmäßig nur ein Pferd transportieren, kommen mit dieser Nutzlast aus“, betont Terhorst.

Zuladung kritisch prüfen!

Die in Anzeigen so oft beworbene hohe Zuladung bis zu 1500 kg und damit die Idee zwei stattliche Warmblüter samt Sattelzeug und Futter transportieren zu können und dazu womöglich noch ein Wohnabteil einzubauen, ist nach Aussage von Heinrich Holtgers vom Böckmann Truck Center allerdings kritisch zu betrachten: „Die Grundfahrzeuge, egal, ob ein Renault, Peugeot, FIAT oder Opel, wiegen mit Fahrgestell schon ab etwa 1.700 kg plus, dazu kommt noch der Aufbau. Zwei normale Warmblüter bringen üblicherweise jeweils zwischen 500 und 650 kg auf die Waage. Das addiert sich auf mindestens 2,7 bis 3 Tonnen. Mit dem verbleibenden Rest von 500 bis 800 kg können Sie keinen ausreichend festen Aufbau mit Gummiboden, stabilen Trennwänden bauen, die wirklich halten, wenn zum Beispiel ein Auffahrunfall mit Vollbremsung passiert.“

Dabei, das muss man sich vergegenwärtigen, wirkt nicht nur mindestens ein Gesamtgewicht von einer Tonne Pferd schlagartig auf die Rückwand der Fahrerkabine. Abhängig von der Geschwindigkeit, aus der das Fahrzeug zum Stehen kommt, ist die Wirkung aufgrund der Beschleunigungskräfte ein Vielfaches davon: Schon bei einer Fahrtgeschwindigkeit von 30 km/h sind es 3,5 Tonnen, bei 50 km/h ist es rund das Zehnfache des Gewichtes. „Und spätestens dann sprechen wir nicht nur von verletzten Pferden, sondern auch von einem Risiko für die Personen im Fahrhaus. Wer etwas anderes erzählt, spart an Solidität und letztlich Sicherheit für Mensch und Tier“, so der Truck-Profi.

Technische Daten genau lesen!

MSG-Stablehopper-Mercedes-mit-Anhaenger

MSG Stablehopper Mercedes mit Anhänger

In diesem Zusammenhang ist es dringend anzuraten, die technischen Daten (soweit vorhanden) der Anbieter genau zu lesen: So wirbt MSG für seinen Stablehopper Superlight zwar mit einer Zuladung von 1,5 Tonnen. Man lese dann aber die Einschränkung: „Zuladungsangaben ohne Fahrer und Tankfüllung. Zuladung einschl. 3 % Wiegetoleranz“. Konkret bedeutet das mindestens 100 kg für Fahrer und Tank sowie 105 kg Wiegetoleranz – macht in Summe also gut 200 kg, die man von den 1,5 Tonnen abziehen muss.

Solide Lösung: 4,25- und 4,5-Tonner

Die solidere Lösung ist daher, für LKW der Compact-Klasse kräftigere 4,25- oder 4,5-Tonner zu nutzen. Diese Compact Fahrzeuge eignen sich für den sicheren Transport von zwei Pferden. Falls es aus Fahrerlaubnisgründen erforderlich sein sollte, kann das Fahrzeug problemlos in den Zulassungspapieren auf 3,5 Tonnen abgelastet werden. „Sie können in diesem Fall zwar zunächst nur ein Pferd transportieren, sind aber sehr variabel. Das heißt, dass Sie ohne weitere Probleme später –wenn z.B. die richtige Fahrerlaubnis vorliegt – wieder auflasten können“ meint Holtgers.

EHC-offen-1

EHC Pferdetransporter: Übert die breite Rampe gehen Pferde gerne

Dem pflichtet auch Sven Halt auf der Heide von The European Horsebox Company – EHC – bei: „Vor dem Verkauf ist es uns sehr wichtig, unsere Kunden umfassend zu informieren. Wir fertigen an unserem Standort in Wuppertal Fahrzeuge individuell nach Kundenwunsch. Die Rahmenkonstruktionen werden aus Edelstahl, Böden aus Aluminium, Wände aus Aluminium und Dachplatten aus Sandwich-Polyester gefertigt, um eine gute Dämmung zu erhalten. Und da wird schnell deutlich, dass unser Twinliner 3,5“ mit unseren Qualitäts- und Sicherheitsstandards leer bereits rund 3 Tonnen wiegt und damit nur eine Zuladung von 500 kg hat. Wer also zwei Pferde transportieren möchte, muss sich bei uns für ein größere Fahrzeug entscheiden, wobei selbst der 4-Tonner noch recht knapp mit der Zuladung ist“, so Sven Halt auf der Heide.

Genau recherchieren!

„Nur was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nachhause tragen“ war schon die Devise von Goethes Faust.
Möchte man es daher ganz genau wissen, sind aufwändige Recherchen und oft auch Telefonate erforderlich. Denn anders als PKW-Hersteller, für deren Fahrzeuge sich ausnahmslos alle technischen Angaben auf deren Homepages oder in den Broschüren finden, halten sich die Anbieter mit den Informationen über Abmessungen, Gewichte und Preise für die kleinen Pferdetransporter eher bedeckt. Auch die immer beliebteren Konfiguratoren, für Pferdeanhänger mittlerweile weit verbreitet, sucht man hier zumeist vergebens. Und wenn doch, enden sie meistens mit der Notwendigkeit, eine Anfrage an den Hersteller zu schicken.

Probefahrt vereinbaren!

Soweit möglich, ist eine Probefahrt anzuraten. Böckmann zum Beispiel bietet dafür Schnupperwochenenden an, an denen Interessierte samt Pferden vier Tage lang auf Reisen gehen können, um festzustellen, ob ihnen diese Form des Transportes, eventuell sogar mit Übernachtung à la Campmobil liegt. Beim Kauf eines Neufahrzeuges werden diese Kosten angerechnet.

Von der Stange oder maßgeschneidert?

Dickenherr-2-Ride-Professional

Dickenherr 2-Ride Professional

Es gibt Standardmodelle von verschiedenen Herstellern quasi zum Mitnehmen. Anders bei Dickenherr Trucks & Trailers. Auch diese Firma bietet Standards, fertigt ihre Fahrzeuge aber überwiegend nach Kundenwunsch. Dazu ist eine eingehende Bedarfsanalyse notwendig. „Will man dem Kunden ein faires Angebot unterbreiten, muss die Frage nach dem zu transportierenden Gewicht, Pferde und Equipment, an erster Stelle stehen. Meist kommen dann 3,5 t Fahrzeuge nur bedingt in Betracht, soll das Fahrzeug sicher für Mensch und Tier gebaut werden. Wer auf Ausstattung und Komfort Wert legt, sollte sich nicht durch das Gewicht einschränken lassen! Ein weiteres, neues Highlight unserer 2-Ride´s ist ein klimatisierter Pferdebereich, der autark mittels PV-Anlage gekühlt wird. Dies wird in den immer heißeren Sommern zunehmend zu einem wichtigen Thema“, erklärt Klaus Dickenherr von Dickenherr Trucks and Trailers im baden-württembergischen Zöbingen.

Wo kaufen?

Blättert man durch die Reitsportmagazine oder recherchiert im Internet, gibt es eine Vielzahl von Anbietern. Kritische Fragen sollte der Kunde danach stellen, wo bzw. von welcher Firma die Fahrzeuge gebaut werden und ob im Schadenfall ein schneller Service durch den Hersteller selbst oder einen kompetenten Vertragshändler garantiert werden kann. Auch das Thema Ersatzfahrzeug sollte angesprochen werden. So sind für die Reparaturen am Basisfahrzeug die entsprechenden LKW-Hersteller Ansprechpartner. Wenn allerdings ein Schaden am Aufbau entstanden ist, z.B. Laderampen oder Heckpartien beschädigt sind, dann muss die Firma, die den LKW als Ganzes geliefert hat, entsprechende Ersatzteile und Reparaturkapazitäten schnell verfügbar haben. Das gilt es bei der Auswahl des Anbieters durchaus zu bedenken.

Zeit nehmen!

Wer einen Pferdetransport-LKW kaufen möchte, sollte sich viel Zeit nehmen und mit dem jeweiligen Anbieter das richtige Fahrzeugkonzept erarbeiten. Bei den Grundfahrzeugen gibt es bereits vielfältige Auswahlmöglichkeiten und natürlich Sonderausführungen. Vor allem in „noch-Corona-Zeiten“ können längere Lieferzeiten entstehen. Wer sich also mit diesem Gedanken für die nächste Saison beschäftigt, sollte schon einmal im Herbst damit beginnen zu überlegen, welche Wünsche ungesetzt werden sollen. Denn die nächste Turniersaison kommt bestimmt!

Auswahl kompakter Pferdetransport-LKW - bitte auch nach rechts scrollen

Hersteller/ModellGewich tZuladung kgAußen L x B x H in mmInnen L x B x H in mmWohnenAusstattungLKW-HerstellerMotor, Leistung kW/PSAufbaumaterialUnverb. Preis ab
Böckmann
Compact
Esprit
3.58506170 x 2080 x 31303600 x 2040 x 2040neinEffiziente Basisausstattung für Pferd und ReiterFiat Ducato103 kW/140 PS DieselAluminiumprofil 18 mm65753
Böckmann Compact Basic4.2515506170 x 2080 x 31303600 x 2040 x 2040neinFeste Wand zum Sattelraum, verschiebbare TrennwandFiat Ducato Maxi118 kW / 160 PS DieselAluminiumprofil 18 mm65753
Böckmann Compact Sport4.2515506170 x 2080 x 31303600 x 2040 x 2040neinVerstellbare Trennwand, feste Brustwand, FuttertischFiat Ducato Maxi118 kW / 160 PS DieselAluminiumprofil 18 mm72233
Böckmann Compact Stall4.2514606170 x 2080 x 31303600 x 2040 x 2040neinHohe variable Trennwand, Durchgang zum SattelraumFiat Ducato Maxi118 kW / 160 PS DieselAluminiumprofil 18 mm72245
Böckmann L Compact Basic4.517506440 x 2080 x 31303770 x 2040 x 2040neinOffener Durchgang zum Sattelraum, schwenkbare TrennwandFiat Ducato Maxi118 kW / 160 PS DieselAluminiumprofil 18 mm77350
Böckmann Compact L Stall4.515506440 x 2080 x 31303770 x 2040 x 2040neinHohe variable Trennwand, Durchgang zum SattelraumFiat Ducato Maxi118 kW / 160 PS DieselAluminiumprofil 18 mm80087
Böckmann Compact L Sport Tour4.514606440 x 2080 x 31303770 x 2040 x 2040neinVerstellbare Trennwand, feste Brustwand, FuttertischFiat Ducato Maxi118 kW / 160 PS DieselAluminiumprofil 18 mm80920
Dickenherr 2-Ride Basic 3.510006000 x 2100 x 30003600 x 2090 x 2300neinsehr individuelle Gestaltung mit 1 Seitenrampe und großem Lüftungsklappe über der Rampe.Citroen Jumper, Opel Movano, Renault Master,165 PS Schaltgetriebe und 179 PS Automatikgetriebevollisolierte Kunststoffpanelle;55900
Dickenherr 2-Ride Compct light3.511805600 x 2100 x 30003100 x 2090 x 2300neinsehr individuelle Gestaltung mit 1 oder 2 SeitenrampenCitroen Jumper, Opel Movano, Renault Master, 165 PS Schaltgetriebe und 179 PS Automatikgetriebevollisolierte Kunststoffpanelle;54500
Dickenherr 2-Ride Professional3,5 - 4,5 t ab 950 KG6000 x 2100 x 30003600 x 2090 x 2300Aufenthalts- und Schlafmöglichkeit machbarsehr individuelle Gestaltung mit 1 oder 2 SeitenrampenFiat Ducato, Citroen Jumper, Opel Movano, Renault Master, Mercedes Sprinter, MAN TGE, VW Crafterab 165 PS bis 180 PS, Schaltgetriebe und Automatikvollisolierte Kunststoffpanelle, mit 1,5 mm Alu-Außen Beschichtung58500
EHC Twin Liner 3,5"3.55006350 x 2180 x 30003700 x 2100 x 22002 Sitze, 2 PersonenStellplatz für 2 Pferde; Fahrerhaus kurz oder lang, Überbau als Stauraum möglichRenault Master2,3 l Diesel, 125 kW / 170 PSDoppelwandige
Paneele aus Aluminium

70000
EHC Twin Liner 3,5"410006350 x 2180 x 30003700 x 2100 x 22001 Sitz / 1 Rückbank, 3 PersonenStellplatz für 2 Pferde; Fahrerhaus kurz oder lang, Überbau als Stauraum möglichRenault Master2,2 l Diesel, 107 kw/145 PS Euro 5Doppelwandige
Paneele aus Aluminium

70000
Hagstedt Pferdetransporter Hagstedt Stablehopper 3.51300k.A.k.A.k.A.k.A.Peugeot k.A.k.A.59381
Hagstedt Pferdetransporter Roelofsen Hagstedt Edition 3.5k.A.k.A.k.A.k.A.k.A.Renaultk.A.k.A.76160
TST Fahrzeugbau Gimmel City Sports3,5 - 6 tje nach Ausstattung bis zu 1000 kgauf Wunsch, ca. 6200 x 2010 x 3150 mmauf Wunsch, ca. 3650 x 2040 x 2080optional DachschlafkabineIndividueller Auf- und AusbauRenault, Iveco, Mercedes103 kW/ 140 PS DieselSandwicht Leichtbauje nach Ausstattung
Paragan Equistar 3 3.512105610 x 2145 x 30303060 x 2020 x 2300Nische über der FahrerkanineSandwichaufbau, Brustwand, Trennwand, SattelkammerRenault Master /Opel Movano2,3 l Diesel, 125 kW/170PS Sandwich-Aufbau oder Monopanaufbau (Kunststoffwabenplatten)58191
Paragan Equistar 3 XL3.511506258 x 2145 x 30303714 x 2020 x 2300Schlafplatz über FahrerhausSandwichaufbau, Brustwand, Trennwand, SattelkammerRenault Master /Opel Movano2,3 l Diesel, 125 kW/170PS Sandwich-Aufbau oder Monopanaufbau (Kunststoffwabenplatten)61760
Paragan Excelsion3.510306258 x 2145 x 30303706 x 2020 x 2300optional 2 SchlafmöglichkeitenSandwichaufbau, Brustwand, Trennwand, SattelkammerRenault Master /Opel Movano2,3 l Diesel, 125 kW/170PS Sandwich-Aufbau oder Monopanaufbau (Kunststoffwabenplatten)65450
Paragan Excelsion 5XL3.510006620 x 2145 x 30304068 x 2020 x 2300Schlafplatz über FahrerhausSandwichaufbau, Brustwand, Trennwand, SattelkammerRenault Master /Opel Movano2,3 l Diesel, 125 kW/170PS Sandwich-Aufbau oder Monopanaufbau (Kunststoffwabenplatten)65450
Roelofsen Parados Sport XL3,5 - 4 tk.A.k.A.Innenhöhe 2380k.A.Verschiebbare Alutrennwand, Sattelraum, Staufach über dem Fahrerhaus, umfangreiche Extras möglichRenault Master 2,3 l Diesel, 132 kW/180 PS Aluminiumk.A.
STX Terhorst 3-Sitzer Standard Short Version STX 2-Pferdetransporter 3,5 -4 tbis 1000 (1500 als 4-Tonner) k.A.k.A.k.A.Standard- oder Hengstausstattung, Sattelraum, 3- oder 5-SitzerRenault Master 2,3 l Diesel, 121 kW/165 PS mit manueller Schaltung oder 180 PS mit AutomatikSandwich-Aufbau mit Aluminiumaußenwand; innen GFKk.A.
MSG Stablehopper Superlight3.515005600 x 2050 x 31003050 x 1990 x 2420Inneneinrichtung beliebig aufrüstbar.Alu-Trennwände, Sattelkammer, Staufach über dem FahrerhausPeugeot oder Opel2,3 l Diesel, 121 kW/165 PS oder 2,3 l Diesel, 121 kW/170 PSPolypropylen-Sandwich mit innenliegendem Wabengewebe53430
MSG Stablehopper Superlight Plus3.511005700 x 2050 x 31003050 x 1990 x 2420Inneneinrichtung flexibel ausrüstbarAlu-Trennwände, Sattelkammer, Staufach über dem FahrerhausPeugeot Boxer oder Renault Master2,3 l Diesel, 121 kW/165 PS oder 2,3 l Diesel, 121 kW/170 PSPolypropylen-Sandwich mit innenliegendem Wabengewebe58310
MSG Stablehopper Light3.512006100 x 2050 x 31003550 x 1990 x 2420Inneneinrichtung flexibel ausrüstbarAlu-Trennwände, Sattelkammer, Staufach über dem FahrerhausPeugeot oder Opel2,3 l Diesel, 121 kW/165 PS oder 2,3 l Diesel, 121 kW/170 PSPolypropylen-Sandwich mit innenliegendem Wabengewebe59381
MSG Stablehopper Light 4-Sitzer3.511006100 x 2050 x 31002900 x 1990 x 2420Inneneinrichtung flexibel ausrüstbarAlu-Trennwände, Sattelkammer, Staufach über dem FahrerhausPeugeot oder Opel2,3 l Diesel, 121 kW/165 PS oder 2,3 l Diesel, 121 kW/170 PSPolypropylen-Sandwich mit innenliegendem Wabengewebe64141
MSG Stablehopper Stallion light3.511006100 x 2050 x 31003550 x 1990 x 2420Inneneinrichtung flexibel ausrüstbarAlu-Trennwände, Sattelkammer, Staufach über dem FahrerhausPeugeot oder Opel2,3 l Diesel, 121 kW/165 PS oder 2,3 l Diesel, 121 kW/170 PSPolypropylen-Sandwich mit innenliegendem Wabengewebe64141
MSG Stablehopper XL4,5 - 5,2ab 16008000 x 2050 x 33005500 x 1990 x 2420Inneneinrichtung flexibel ausrüstbarAlu-Trennwände, Sattelkammer, Staufach über dem FahrerhausIveco, MAN, Mercedes2,3 - 3 l Diesel, von 130 bis 210 PSPolypropylen-Sandwich mit innenliegendem Wabengewebeab 89000
be188786defd43d3939a46254b05627b