ANZEIGE

Kein Transportstress bei optimalem Fahrverhalten: TireMoni Reifendruck-Kontrollsystem

Von Doris Jessen, geschrieben am 12. Juli 2018

Böckmann-Esprit


TireMoni_Pferde-300x141

Für Pferd und Fahrer ist ein Transport nicht einfach, es gilt auf tausend Dinge zu achten. Die Fahrt selbst sollte dann so sicher wie möglich verlaufen, damit das Pferd möglichst wenig gestresst am Zielort ankommt. Sehr gute Pferdeanhänger sorgen heute für den nötigen Komfort. Wichtig ist auch, die Fahreigenschaften der Pferdeanhänger optimal zu halten. Der richtige Reifendruck, stimmig für Anhänger und Pferdegewicht, ist die Voraussetzung für eine sichere und ruhige Fahrt. Schwimmt oder schlingert der Anhänger auch nur leicht, weil zu wenig gefüllte Reifen mangelnden Halt geben, dann reagiert das Pferd mit unnötig viel Stress. Das wiederum wird seine Turnierleistung beeinträchtigen.

Einfache Montage

Ein TireMoni Reifendruck-Kontollsystem kann einfach statt der Ventilkäppchen auf die Außenventile des Pferdeanhängers aufgeschraubt werden. SIe enthalten neben der Sensortechnik auch kleine Knopfzellen-Batterien  für die Funkübetrasgung. Der Reifendruck wird dann während der Fahrt auf dem Display im Zugfahrzeug angezeigt. Das Gerät warnt bei Druckveränderungen während der Fahrt. Auf diese Weise gewinnt man Reaktionszeit, um ggf. den Reifendurck zu korrigieren und das Schlimmste zu vermeiden: Reifenplatzer können durch die elektronische TireMoni Reifendruckkontrolle am Anhänger in 90 Prozent der Fälle vermieden werden. Denn geringer Luftdruck ist meist dafür verantwortlich, dass der Reifen unter dem schwer beladenen Anhänger zu walken beginnt und heiß läuft.

Auch für lange Gespanne

Mit dem von TireMoni entwickelten Booster können auch längere Funkstrecken vom Anhänger zum Lenkfahrzeug überwunden werden, zum Beispiel wenn ein kleiner LKW noch einen Pferdeanhänger mitführt. Es können zehn und mehr Reifen mit einem TireMoni überwacht werden. Der Reifendruck muss dann nur noch kontrolliert werden, wenn es wirklich notwendig ist.

Keine Mehrkosten für Montage und Reifenwechsel

In der Presse wird zur Zeit viel von Mehrkosten beim Reifenwechsel berichtet. Verursacht werden diese Mehrkosten durch innen liegende Reifendrucksensoren, die bei einem Reifenwechsel neu angeschafft oder neu eingestellt werden müssen.

Bei TireMoni Systemen entstehen keine Mehrkosten beim Reifenwechsel: Außen, am kurzen Metallventil befestigt, ist es ein ideales System für Pferdeanhänger. Sind die Batterien aufgebraucht, können sie mit einem einfachen Handgriff gewechselt werden.

Firmenvorstellung

TireMoni, die Marke der tpm-systems AG hat sich auf leicht nachrüstbare Reifendruckkontrollsysteme spezialisiert. Die Gründer der Firma haben die Entwicklung der Monitoring Technologie für KFZ Reifen von Beginn an begleitet. Mit dem TireMoni TM 100 errang die tpm-systems AG bereits Ende 2007 den ersten Platz im ADAC und ÖAMTC Vergleichstest direkt messender Reifendruckkontrollsysteme. Die Marke TireMoni bietet innovative elektronische Reifendruckkontrollsysteme für Motorräder, Trikes. Quads, KFZ, Caravans, und LKW. Weitere Informationen unter www.TireMoni.com

ANZEIGE