ANZEIGE

Der neue Tiguan: Pferdeanhängerzugfahrzeug jetzt auch als eHybrid und R-Modell

Von Doris Jessen, geschrieben am 26. Oktober 2020

Humbaur-Equitos-Alu-Plus-Banner

Tiguan_2021_R_Line_mit-PferdeanhaengerNeben den neuen Touareg-Modellen bringt Volkswagen nun auch für das weltweit erfolgreichste SUV, den Tiguan, ein weitreichendes Update mit neuen Antriebs-, Assistenz- und Infotainmentsystemen sowie einem neuen Frontpartie-Design auf den Markt. So wird es den Bestseller mit effizientem Plug-In-Hybridantrieb (Anhängelast 1,8 t) geben. Sportlich ambitioniert ist das Performance-Modell Tiguan R mit Allradantrieb und 235 kW (320 PS), das bis zu 2,2 Tonnen an den Haken nehmen darf.

Tiguan_2021_Gruppe-vor-WindraedernAuf den ersten Blick mit progressiverer und mächtigerer Frontpartie: So stehen sie da, die neuen Tiguan-Modelle und warten auf ihre erste Testfahrt durch den Harz. Das wichtigste äußere Erkennungsmerkmal in Länge und Breite m zwei Zentimeter gewachsenen SUVs (4.509 mm lang, bis 1.859 mm breit und 1.665 mm (4MOTION: 1.675 mm hoch) ist die komplett neu designte, charismatische Frontpartie mit neu konzipierten LED-Scheinwerfern. Die Motorhaube baut nun über dem markanten Kühlergrill höher und schlägt dabei stilistisch die Brücke zum größeren Touareg. Neu designte Leichtmetallräder von 17 bis 20 Zoll sowie ein ebenfalls neuer, unterer Heckabschluss runden im Exterieur das stilistische Update des Tiguan ab.

Lokal emissionsfrei: Tiguan eHybrid ab 43.000, R ab 58.000 €

Lautlos im Elektromodus startet er los und kann bis zu 60 Kilometer elektrisch fahren, was für mehr als 90 Prozent der Privatfahrten in Deutschland am Tag ausreicht: Der neue Tiguan eHybrid mit Plug-In-Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 180 kW (245 PS). Dank einer13-kW-Lithium-Ionen-Batterie ist man damit lokal emissionsfrei unterwegs. Im Modus „Hybrid“ arbeiten der Turbobenziner (110 kW / 150 PS) und die E-Maschine (85 kW / 115 PS) zusammen. Besonders spannend: Das Navigationssysteme berechnet den günstigsten Weg, indem es Topographie und Streckendaten berücksichtigt, um elektrische Energie optimal zu nutzen.

Geladen wird die Batterie des Tiguan eHybrid in der Regel extern, d.h. je nach Stromquelle mit 2,3 oder 3,6 kW Wechselstrom (AC). Das im Tiguan eHybrid integrierte Ladegerät managt das Laden vollautomatisch; der Fahrer muss lediglich die Stecker verbinden. Zudem kann er auf dem Smartphone den Zeitpunkt des Ladens steuern, um zum Beispiel günstigen Nachtstrom zu nutzen.

Der Tiguan eHybrid ist nicht mit Allradantrieb verfügbar. Mit 1,8 Tonnen Die Anhängelast eignet er sich für leichtere Pferdeanhänger und Pferde oder auch für Single-Pferdeanhänger.

Hochsportlich: Tiguan R

Das neue exklusive Flaggschiff der Baureihe ist der neu entwickelte hochsportliche Tiguan R. Mit 235 kW (320 PS) unter der Haube bietet der Turbobenziner bereits ab 2.100 U/min ein Drehmoment von 420 Nm, was besonders mit Pferdeanhänger ein großer Vorteil ist.

Der Tiguan R vereint die Vorteile eines souveränen Langstreckenmodells mit der Performance eines Sportwagens. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Der neu entwickelte Allradantrieb (R-Performance Torque Vectoring) verteilt die Kraft des Antriebs über den Torque-Splitter nicht nur zwischen der Vorder- und Hinterachse, sondern ebenso zwischen den zwei Hinterrädern. Insbesondere in Kurven kann so die Agilität des SUV signifikant gesteigert werden. Die Schaltarbeit übernimmt serienmäßig ein spezielles 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, das für besonders große Drehmomente ausgelegt wurde.

Der Fahrer kann die Wirkungsweise des R-Performance Torque Vectoring und der stabilisierenden Fahrdynamiksysteme über die serienmäßige Fahrprofilauswahl (Comfort, Sport, Race, Individual, Offroad, Snow, Offroad Expert) beeinflussen.

Bewährt und weiterentwickelt: 3 TDI-Modelle

Weiterentwickelt wurden auch die bewährten 2,0-Liter-Turbodiesel (TDI) des neuen Tiguan. Sie leisten 90 kW (122 PS), 110 kW (150 PS) und 147 kW (200 PS) und sind nun erstmals in dieser Baureihe an einen doppelten SCR-Katalysator mit zweifacher AdBlue-Einspritz­ung gekoppelt (Twindosing). Gegenüber dem Vorgänger werden via Twindosing die Stickoxid-Emissionen reduziert. Alle neuen Tiguan-Modelle erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM.

Innovationen in allen Bereichen

Tiguan_2021_R_Line_Innenraum-1Der im Tiguan neue „Travel Assist“  erlaubt assistiertes Fahren bis zu 210 km/h und sorgt für eine Höchstmaß an Sicherheit und Komfort. Denn die aktuelle Generation der automatischen Distanzregelung „ACC“ berücksichtigt vorausschauend auch lokale Geschwindigkeitshinweise, Ortseinfahrten, Kreuzungen oder Kreisverkehre. Dazu bindet das Assistenzsystem die Signale der Frontkamera sowie bei Modellen mit Navigationssystem die GPS- und Kartendaten in die Regelung mit ein. Beim Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ wurde der Funktionsumfang ebenfalls erweitert. Das System kann nun noch besser auf Personen reagieren, die in unübersichtlichen Situationen im Begriff sind, die Fahrbahn zu überqueren. Die neuste Generation des Spurhalteassistenten „Lane Assist“ erkennt nun noch besser die Fahrspur und Spurbegrenzungen wie etwa eine Rasenkante.

Ein wesentlicher Sicherheitsaspekt sind auch die nun im Tiguan verfügbaren LED-Matrix-Scheinwerfer, deren 24 LEDs pro Scheinwerfermodul verschiedene und zum Teil interaktive Lichtfunktionen dafür sorgen, dass der Fahrer weit sehen kann, während der Gegenverkehr nicht geblendet wird.

Mit „App-Connect Wireless“ wird das Smartphone-Apps ohne Kabel eingebunden und für Musikfreunde gibt es ein 480-Watt-Soundsystem des Audiospezialisten Harman Kardon. Komplett neu entwickelt wurde die Steuerung der „Air Care Climatronic“8 (Serie ab „Life“); hier kommen fortan erstmals Touch-Felder und Slider im Tiguan zum Einsatz. Sie sind intuitiv bedienbar und durchgängig beleuchtet.

Trailer Assist

Wie seine Vorgängermodelle verfügt auch der neue Tiguan über den Trailer Assistenten, mit dem sich Pferdeanhänger kinderleicht per Joystick rückwärts rangieren lassen. Der Film sagt ehr als 1000 Worte…

ANZEIGE