ANZEIGE

Ausreiten und Genießen in der Südheide

Von Doris Jessen, geschrieben am 2. November 2023

Boeckmann-Portax-Onlinebanner-880x170px-DE

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w2-8Purer Genuss: So lässt sich das Ausreiten in der Südheide durch Wald, Flur und Heidelandschaft rund um Hermannsburg am besten beschreiben. Aber Reiten ist nicht alles. Wer über einen Tagesausflug hinaus einen Kurzurlaub hier verbringen möchte, dem bietet das Heidehotel Gut Landliebe komfortable Unterkünfte, raffinierte regionale Küche und eine Sauna für die Erholung nach dem langen Ritt. Und nicht zu vergessen: Für die Pferde große Boxen und auf Wunsch auch Weidegang.

 

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-12Endlich scheint die Sonne wieder und lässt die Landschaft um uns herum in satten Farben erstrahlen. Von unserem Startpunkt, dem Heidehotel Gut Landliebe im Ortsteil Weesen nahe Hermannsburg, starten wir nach einem hervorragenden mit unseren zwei Quarter Horse Stuten hinaus in das schier grenzenlose Ausreitgebiet im Naturpark Südheide.

Auszeichnung als „Pferdefreundliche Region“

Das ausgewiesene Reitroutennetz verfügt über zahlreiche – hier im wahrsten Sinne des Wortes – Park&Ride-Stationen mit ausreichend Platz für Gespanne, mitunter auch Anbindemöglichkeiten und Wasser. Infotafeln auf den Parkplätzen geben Auskunft über die jeweilige Tour mit hilfreichen Tipps zur Wegebeschaffenheit und dem Verhalten von Reitern speziell im Naturpark.

Das Reitroutennetz wurde bereits im März 2010 auf der „Equitana“ von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. mit dem Bundespreis „Pferdefreundliche Region 2010“ ausgezeichnet. Die unterschiedlich langen Strecken sind miteinander vernetzt und können kombiniert werden. Alle Touren sind mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten beschrieben. Ob Freizeit- oder Profireiter, hier findet jeder seinen passenden Weg.

Reitkarten, Google Maps & Co.

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-13

Gut geplant ist halb geritten…

Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, das Internetportal der Region Celle zu besuchen. Dort finden sich insgesamt 18 speziell für Reiter ausgearbeitete Touren. Sie sind mit Nummern gekennzeichnet und vor allem die Touren 1 – 5 sowie 10 und 12 starten entweder direkt am Hotel oder am nur wenige Minuten entfernten Parkplatz Misselhorner Heide.

Zwar ist im Hotelangebot „Urlaub mit Pferd“ des Heidehotels Gut Landliebe auch eine Reitkarte inbegriffen. Aus Erfahrung haben wir aber die einzelnen Strecken auf dem heimatlichen PC angesehen und ausgedruckt. Auf einem größeren Smartphone sind sie aber auch gut erkennbar. Letzteres ist ja heutzutage ohnehin immer griffbereit in der Tasche, um sich per Google Maps oder einem heruntergeladenen GPS-Tracker orientieren zu können.

Derlei Assistenten sind hier durchaus zu empfehlen. Denn vor allem in den weitläufigen Wäldern geht leicht die Orientierung verloren, wenn man der Versuchung nachgegeben hat, einen ganz besonders reizvollen Weg abseits von der eigentlich geplanten und markierten Route zu galoppieren. Am Ende des Genusses dann rechts oder links? Osten oder Westen? Bei Sonnenschein kein Problem. Aber ohne? Nun ja. Google Maps, Garmin oder auch die zum Beispiel einfach aufs Smartphone heruntergeladene App Open GPX Tracker markieren den Standort und man weiß wieder, wo man ist und wie es weitergeht.

Lockerer Sand, ausgedehnte Heide und federnde Waldwege

Auf unseren vier Ausritten – zweimal rund 15 Kilometer und zweimal auch an die 30 – hatten wir überwiegend naturbelassene Wege unter den Hufen, auf denen wir nicht unbedingt einen Hufschutz gebraucht hätten. Fürs Auge gab es Heideflächen, Moorgebiete und ausgedehnte Wälder, letztere auch mit kühlem Schatten in der bereits warmen Frühlingsluft.

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-9

Wo gehts lang?

Streckenweise ritten wir entlang des Heidschnuckenwanderweges, der ebenfalls gut ausgeschildert ist. Mit Glück kann man im Sommer noch Schäfer mit ihren Heidschnuckenherden treffen. Zwischen dem Heidekraut finden sich für den geschulten Botanikerblick uralte Wacholderbüsche, ja sogar Norddeutschlands größter Wacholderwald ist hier zu finden.

Heidehotel Gut Landliebe: Entspannung für die Vierbeiner …

Nach langen Ausritten hatten wir die Möglichkeit, die Pferde noch auf eine Koppel zu stellen, im Übrigen ebenso wie morgens vor dem Ausritt. Die Boxen im Stall 3, der überwiegend für Gastpferde genutzt wird, sind zwar sehr groß und jeden Tag mit frischem Stroh eingestreut, aber speziell an die Freiheit eines Offenstalles gewohnte Vierbeiner genießen natürlich jeden Auslauf. Zukünftig werden dafür auch an die zehn Gastpferde-Weiden 5 Sandpaddocks zur Verfügung stehen.

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-15

Sorgen für Ross und Reiter: Familie Hirschbolz

Seit November 2022 ist das Hotel in neuer und professioneller „Pferdehand“: Die Familie Hirschbolz betrieb bis zu ihrem Umzug in den Norden im bayerischen Monheim eine große Reitanlage und weiß daher, worauf es ankommt: Geräumige Boxen (insgesamt 40), gutes Futter und ausreichend Heu sowie regelmäßiges Misten – alles inklusive im Boxenpreis von 24 Euro pro Tag.

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-5

Einladender Reitplatz mit perfektem Boden

Für Freunde des Dressur- oder Springsports stehen eine 38 x 15 m große Reithalle sowie ein sehr gepflegter und etwa 40 x 80 m Reitplatz mit grünem Sand und ein paar Hindernissen zur Verfügung; auch ein umzäunter Longierzirkel ist in Planung.

… und Zweibeiner

Aber nicht nur die Pferde haben es gut, natürlich ist auch für ihre Besitzer gesorgt. Insgesamt 55 Gäste können sich in komfortabel eingerichteten in Einzel- und Doppelzimmern, Apartments und einem Ferienhaus wohlfühlen.

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-3

Entspannen auf der Terrasse des Apartments

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-2

Zum Empfang gibt’s eine Flasche Sekt

Wir haben das Arrangement „Urlaub mit Pferd“ für zwei Personen und Pferde gebucht, das drei Nächte mit Halbpension sowie die Pferdeboxen umfasst. Wir wohnen in einem Apartment mit Blick auf den Reitplatz und ausgedehnte Koppeln, zur Begrüßung steht eine Flasche Sekt auf dem Tisch. Auf der kleinen Terrasse laden Stühle und Sonnenliegen zum abendlichen Entspannen ein. In dem Arrangement ist auch einmal die Sauna zur alleinigen Nutzung samt Obstteller und Mineralwasser im Preis inbegriffen. Derzeit steht dafür ein kleines Saunahaus mit offenem Kamin zur Verfügung, das allerdings zum Winter hin durch eine neue Wellness-Landschaft ersetzt werden soll.

Suedheide-und-Hotel-Landliebe-w-8

Das macht Appetit!

Reiten und Sauna machen hungrig. Daher sehen wir mit Spannung dem abendlichen Restaurantbesuch entgegen, indem uns der Hotelprospekt „regionale Küche mit frischen Zutaten aus der Umgebung erwartet, deren Gerichte liebevoll zubereitet sind und Tradition mit Kreativität verbinden“ in Aussicht stellt. Das alles in wunderschönem Ambiente mit direktem Blick in die Reithalle.

Und – um es kurz zu sagen – das Versprechen wird sogar noch übertroffen. Gut, dass wir jeden Tag ein paar hundert Kalorien beim Reiten verbrennen, andernfalls wäre der Hosenbund am Ende des Aufenthalts wohl etwas eng geworden.

Am Ende unseres kurzen Aufenthaltes haben wir nur ungern Abschied genommen und uns fest vorgenommen: Wir kommen wieder!

ANZEIGE