ANZEIGE

Auffallend neu und seit August 2019 verfügbar: Pferdeanhänger Böckmann Neo

Von Doris Jessen, geschrieben am 4. April 2019

Schönfeld_2020

Pferedeanhaenger-Boeckmann-Neo-5-von-22Die Vollpolyester-Pferdeanhänger Böckmann Neo und Grand Master sowie der Aluminium-Polyester-Pferdeanhänger und Big Portax „Stall“ sind die neuen Stars der Böckmann-Familie im Pferdeanhänger-Sommer 2019. Frisches Design, viel Platz und Komfort für Pferd und Reiter sind die Maxime der attraktiven Modelle. Heute stellen wir das neue Modell Böckmann Neo vor, das ab August 2019 verfügbar sein soll. Die Preise beginnen bei 14.980 Euro.

Auffallend anders – das ist der erste Eindruck des neuen Vollpolyester-Pferdeanhängers von Böckmann, der bezeichnenderweise den Namen „Neo“ (Innenlänge/Breite/Höhe 3780 x 1755 x 2300 mm) oder in der längeren Ausführung „Neo L“(4080 x 1755 x 2300 mm) trägt.

Pferdeanhaenger-Boeckmann-Neo-1-von-3 Pferdeanhaenger-Boeckmann-Neo-2-von-3 Pferdeanhaenger-Boeckmann-Neo-3-von-3









Der luxuriöse Pferdeanhänger setzt vor allem durch seinen schon fast kugelförmigen Bug und ein völlig neues Fenster – oder besser „Licht“-Konzept – wieder einmal neue Designmaßstäbe. „Wir haben das Fahrzeug quasi auf mehreren Ebenen entwickelt: Innovatives Design fürs Auge, schon fast Wohn-Komfort und Sicherheit fürs Pferd und natürlich maximale Bedienungsfreundlichkeit für den Menschen“, erklärt Böckmann-Verkaufsleiter Josef Hespe.

Großzügig: Innenraum und Einstiegstüren

Pferdeanhaenger-Boeckmann-Neo-SK Pferdeanhaenger-Boeckmann-Neo-SR Pferdeanhaenger-Boeckmann-Neo-Klapphocker Pferedeanhaenger-Boeckmann-Neo-2-von-22Und das ist, so scheint es bei der „Erstbegehung“ des Pferdeanhängers, gelungen: Der Mensch gelangt erhobenen Hauptes durch die große Einstiegstür, beim Neo L sogar links und rechts, von beiden Seiten an die Pferde zu gelangen.



Je nach Ausstattungslinie Neo oder Neo L gibt es eine Sattelkammer oder einen begehbaren Sattelraum mit drei Sattelhaltern (eine für Schabracken oder Decken), acht Haken, Klapphocker und Stiefelknecht sowie Gertenhalter. Da bleiben selbst für anspruchsvolle Turnierreiter mit viel Gepäck keine Wünsche offen.

Praktisch: Mittelpfosten-Trennwand

Pferedeanhaenger_Boeckmann_Neo___6_von_22_Im Transportraum für die Pferde setzt Böckmann jetzt auch in diesem Pferdeanhänger-Modell auf die praktische Mittelpfosten-Trennwand. Sie hat für das Handling der Pferde – vom Verladen bis zum Auftrensen – zahlreiche Vorteile, weil sich die beiden Flügel vor bzw. hinter dem Mittelpfosten individuell schwenken lassen.










Innovativ: Lichtkonzept

Pferedeanhaenger-Boeckmann-Neo-6-von-22 Pferedeanhaenger-Boeckmann-Neo-12-von-22 Pferedeanhaenger-Boeckmann-Neo-14-von-22 Pferedeanhaenger-Boeckmann-Neo-15-von-22


Intensive Gedanken haben sich die Designer über das Lichtkonzept gemacht und dabei sowohl die moderne Ästhetik als auch den Komfort für die Vierbeiner vor Augen gehabt: „Der vom großen Seitenfenster über den gesamten Bug verlaufende Lichtbogen bringt viel Helligkeit in den Pferdeanhänger-Raum, verhindert aber gleichzeitig, dass die Pferde vom Gegenverkehr geblendet werden“, erklärt Josef Hespe. „Die aufgesetzten Panoramaseitenfenster sind fünffach aufstellbar und sorgen für eine optimale Belüftung. Wir bieten damit die größte Fensterfläche in der Polyester-Anhängerklasse“, so Hespe weiter.

Verfügbarkeit: ab August 2019

Gut Ding will Weile haben. Und so sind die „Neos“ erst ab Sommer, konkret August 2019 beim Händler erhältlich. Die Preise liegen je nach Ausführung zwischen 14.980 und 17.980 Euro.

Weitere Information hier.

ANZEIGE