ANZEIGE

Audi Oberklasse-Kombi jetzt als Plug-in-Hybrid mit zwei Tonnen Anhängelast: A6 Avant TFSI e quattro

Von Doris Jessen, geschrieben am 11. Mai 2020

Böckmann-Esprit

Audu-A6-Avant-e-Front-300x247

  – 2.0 TFSI-Motor und quattro-Antrieb, Systemleistung 270 kW (367 PS)

  – Bis zu 51 Kilometer elektrische Reichweite nach WLTP

  – Anhängelast 2 Tonnen

  – In Deutschland förderfähig für die Halbierung der Dienstwagen-Steuer

Ingolstadt, im Mai 2020 – Schöne Kombis heißen Avant – und fahren jetzt auch elektrisch und lokal emissionsfrei. Nach der A6 Limousine startet nun der Oberklasse-Kombi von Audi als Plug-in-Hybrid (PHEV) in den Verkauf. Das intelligente Antriebsmanagement ermöglicht hohe elektrische Reichweite, niedrigen Verbrauch und dynamische Fahrleistungen. Mit einer Anhängelast von 2 Tonnen eignet sich das Fahrzeug auch für den Pferdeanhängerbetrieb.

Audi bietet seinen erfolgreichen Oberklasse-Kombi A6 Avant jetzt auch als Plug-in-Hybrid: Der neue A6 Avant 55 TFSI e quattro kommt auf eine Systemleistung von 270 kW (367 PS). Sein Antriebskonzept verbindet einen 2.0 TFSI-Motor mit 185 kW (252 PS) Leistung und 370 Nm Drehmoment mit einem starken Elektromotor.

Mit dem S line-Exterieurpaket, Audi virtual cockpit, Matrix LED-Scheinwerfern sowie Sportfahrwerk und Sportsitzen hat er eine umfangreiche Serienausstattung an Bord.

image?promoId=216685&slotId=90067

 Effizienter Allradantrieb

Audu-A6-Avant-e-Heck-300x243Der Audi A6 Avant-PHEV verfügt über eine 7-Gang S tronic Automatik und einen effizienten und permanent verfügbaren Allradantrieb für gleichermaßen hohe Traktion und Fahrdynamik. Bereits bei 1.250 Umdrehungen pro Minute erreicht das Systemdrehmoment sein Maximum von 500 Nm, was besonders mit dem Pferdeanhänger ein sicheres Fortkommen garantiert.
Der A6 Avant-PHEV beschleunigt in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Förderfähige Elektro-Reichweite und geringer Verbrauch

Die elektrische Reichweite des Audi A6 Avant 55 TFSI e quattro liegt bei bis zu 51 Kilometern im WLTP-Zyklus. Damit ist er in Deutschland förderfähig für die Halbierung der Dienstwagensteuer. Rein elektrisch fährt der Plug-in-Hybrid bis zu 135 km/h schnell (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 2,1 – 1,9; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 18,1 – 17,6; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 48 – 44).

ANZEIGE