ANZEIGE

Allzeit sicher ans Ziel: 8 Tipps vom wm meyer für die Pferdeanhängerwartung und -pflege

Von Doris Jessen, geschrieben am 5. September 2019

Schoenfeld_2020_neu


WM-Meyer-Nevada_Rampenscharnier-225x300



Um sein Fahrzeug nicht nur ansehnlich, sondern vor allem auch in einwandfreiem technischen Zustand zu erhalten, ist der Kunde gefordert. Konkret geht es um die regelmäßige Wartung und Pflege des Anhängers.
Dr. Uwe Meyer, Mitglied der Geschäftsleitung des im fränkischen Werneck beheimateten Traditionsherstellers wm meyer gibt Tipps für die Pflege des Pferdeanhängers. Die Empfehlungen gelten unabhängig von Hersteller oder Fahrzeugtyp.

1. Das Innere des Anhängers ist trocken zu halten, gut zu belüften und regelmäßig zu reinigen. Dies gilt insbesondere für Fahrzeuge mit Holzböden. Liegt im Anhänger eine lose Gummimatte, ist diese nach jedem Einsatz herauszunehmen, um die Reinigung zu erleichtern.

2. Für die regelmäßige Außenwäsche sollte man klares Wasser einsetzen – ggf. mit sanften Reinigungsmitteln –, keinesfalls jedoch einen Dampfstrahler.

3. Sämtliche beweglichen Teile sind regelmäßig zu fetten und zu schmieren.

4. Es ist erforderlich, alle Schrauben und Muttern immer wieder auf ihren festen Sitz hin zu überprüfen.

5. Ebenso regelmäßig ist der Zustand der Reifen sowie deren Luftdruck zu kontrollieren.

6. Die Beleuchtungseinrichtung muss periodisch auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden.

7. Bleibt der Anhänger längere Zeit ungenutzt, muss er entladen und auf ebener Fläche abgestellt werden, am besten in einer Halle oder wenigstens unter einem Vordach. Außerdem ist die Handbremse zu lösen, um ein Verkleben der Bremsbacken an den Bremstrommeln zu verhindern. Mit Unterlegkeilen ist das Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern. Nach acht Tagen und danach alle zwei Monate sind die Räder eine Viertelumdrehung weiter zu drehen, um Standplatten zu vermeiden. Steht der Anhänger im Freien, muss er regelmäßig von eventuellem Eis, Schnee und Wasser befreit werden.

8. Mindestens einmal, am besten jedoch zweimal pro Jahr sollte der Anhänger zum Kundendienst bei einem autorisierten und qualifizierten Fachhändler, wobei insbesondere die Funktion der Bremse überprüft werden muß. Nur solch ein Händler darf Reparaturen vornehmen.

Weitere Auskünfte…

…bekommen Interessenten jederzeit bei wm meyer unter der Telefonnummer 0 97 22 / 91 00 60. Denn schließlich sollen Sie und Ihre Pferde allzeit sicher ans Ziel gelangen.

ANZEIGE