ANZEIGE

Zugfahrzeuge News Produkte & Hersteller 2022


Achtung Elektro-Autofahrer: Mit dem ADAC den THG-Bonus sichern!

Halter von Elektrofahrzeugen können laut ADAC mit den eingesparten CO2-Emissionen ihres Stromers mit dem THG-Bonus bares Geld verdienen. Um diese Prämie beim Emissionshandel anzufordern, ist lediglich eine Registrierung mit Kfz-Schein notwendig. Ab sofort ist das für alle E-Fahrzeug-Halter auch beim ADAC möglich. Wer sich online beim ADAC (www.adac.de/thg-bonus) registriert, erhält nach Bescheid des Umweltbundesamtes für 2022 eine Prämie von 350 Euro. ADAC Mitglieder bekommen einen zusätzlichen Mitgliedervorteil von 20 Euro oder einen 20-Euro-Gutschein für das Ladeprogramm ADAC e-Charge.

Der neue VW Multivan TDI: Für abenteuerlustige Pferdesportler mit viel Platzbedarf

Hannover, im März 2022 – Nach der erfolgreichen Markteinführung des vollständig neu konzipierten Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge ergänzt jetzt ein drehmomentstarker und abgasarmer Turbodieselmotor (TDI) das Angebotsprogramm. Der multifunktionale Kleinbus darf bis zu 2 Tonnen ziehen. Der Serienpreis mit serienmäßigem Automatikgetriebe beginnt bei 48.748 Euro.

Aktuelle Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb: 493 Pferdeanhänger-Zugfahrzeuge ab 1,6 Tonnen

Die Turnier- und Reisesaison mit Pferden ist nicht mehr weit. Und manch einer plant vielleicht den Ankauf eines für ihn passenden Pferdeanhänger-Zugfahrzeuges. Wir dürfen  uns freuen: Die aktuelle Liste an leistungsfähigen Zugfahrzeugen – hier beschränkt auf Anhängelasten für den Pferdeanhängerbetrieb ab 1.600 kg – bietet eine Auswahl von rund 500 Fahrzeugen von Alfa Romeo bis Volkswagen. Sehr hilfreich – dafür ein großes Dankeschön – war wie immer der ADAC, auf dessen Quellen wir hier zurückgegriffen und sie auf unsere Zwecke angepasst haben.

Beliebte Pferdemesse abgesagt – HansePferd Hamburg findet erst 2024 wieder statt

Hamburg, 21. Januar 2022. Die HansePferd Hamburg wird in diesem Jahr nicht wie geplant auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. Durch die ungewisse Entwicklung der Pandemie bis Ende April gibt es leider bei vielen Mitwirkenden große Unsicherheiten hinsichtlich der Durchführbarkeit und des Erfolges der Pferdemesse. Zusammen mit einer spürbaren Zurückhaltung von ausstellenden, teils namhaften Unternehmen hat sich die Hamburg Messe und Congress nun entschlossen, die beliebte Publikumsveranstaltung abzusagen.