ANZEIGE

Kartentipp für den Ausritt in der Heide: Reitroutenkarten von Publicpress

Von Doris Jessen, geschrieben am 9. Februar 2020

Böckmann-Esprit


PublicPress_HoheHeide_gro__-135x300



Reitroutenkarten sind – anders als Wander- und Radwanderkarten – in Deutschland leider noch recht dünn gesät. Positive Ausnahmen ist der Verlag Publicpress, der mit zwei Karten für die Gebiete „Hohe Heide“ ( Rotenburg/Wümme, Verden Schneverdingen) und den „Naturpark Lüneburger Heide“ intelligent gestaltetes Material im Maßstab 1:50.000 und 1:60.000 bietet.

Dabei hat der Verlag vor allem die tägliche Praxis berücksichtigt, in der Karten in Jacken-, Westen- oder Satteltaschen schnell griffbereit und wieder verstaut werden müssen. Dafür werden sie klein gefaltet und bekommen an diesen Stellen schnell Löcher, die man dann zuhause mit Klarsichtfilm wieder überklebt. Ordentliche Leute schützen dasd gute Stück mit selbstklebender Folie – mit allen Schwierigkeiten, diese großflächig blasenfrei aufzubringen. Eine andere, praktikable Möglichkeit ist, den oder die für den Ritt notwendigen Kartenausschnitte farbig zu kopieren und mitzunehmen.

PublicPress_LuenebrgerHeidePublicPress_karte1An all dies hat der Verlag Publicpress gedacht: Die Karten sind beidseitig beschichtet und damit gegen den (Falten)gebrauch und Feuchtigkeit gut geschützt. Für den Naturpark Lüneburger Heide gibt es sogar ein Set mit 14 Einzelkarten, die jeweils sehr anschaulich eine Route beschreiben.

Die Routenbeschreibung umfasst nicht nur die rot eingetragene Strecke mit genauen Hinweisen zu Parkplätzen, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, sondern auf der Rückseite auch eine exakte Beschreibung Start- uund Zielpunkten, Streckenlänge und Höhenprofil.
Damit erhalten Reiter sinnvolle Anregungen und können ihren Ritt unbeschwert genießen. Das spart Zeit für die Planung, bietet schnelle Orientierung und übersichtliche Informationen.

PublicPress_karte2

Zum Verlag

Seit über 25 Jahren stellt Publicpress Karten für den Freizeitbedarf her. Entstanden ist die Idee durch die oft unübersehbare Menge an verschiedenen Informationsmaterialien, die der Urlauber zunächst studieren muss, um sich zu orientieren. Mit dem Kartenprogramm gelingt dies einfach, schnell und praktisch, denn der Verlag fasst zahlreiche Informationen in einer einzigen Karte zusammen. Angeregt durch die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen (es gibt auch Wander-, Radwander- und sogar Wasserwanderkarten sowie Reise- und Erlebninsführer) hat Publicpress für spezielle Freizeitaktivitäten entwickelt. Wanderer, Radwanderer, Motorradfahrer und Autofahrer finden so wertvolle, übersichtliche und aktuelle Orientierung und Information, immer im richtigen Maßstab.

Weitere Informationen

www.publicpress.de

Die Abbildungen erfolgten mit Genehmigung von Publicpress.

ANZEIGE