Mitsubishi L200 mit erhöhter Anhängelast bis 3 Tonnen

Von Doris Jessen, geschrieben am 15.07.2014

Anzeige

Mitsubishi_L200.jpgRüsselsheim, 15. Juli 2014. – Der Mitsubiushi Pick-up L 200 geht mit sinnvollen Neuerungen in das  Modelljahr 2015. So verfügt der Allradler nun schon in der neuen Basisausführung „L200“ über die elektronische Stabilitäts- und Traktionsregelung MASC/MATC und erhöht damit nochmals die aktive Sicherheit. Bei den  Versionen PLUS und TOP wurde gegenüber den vergleichbaren Vorgängermodellen die  gebremste Anhängelast von 2.700 kg auf jetzt 3.000 kg (bei 12% Steigung) erhöht, was in Verbindung mit seiner hohen Nutzlast für hervorragende Transport-Kapazitäten sorgt.

Der Klassiker seiner Gattung mit der markant gezeichneten Kabine ist  nach wie vor mit zweisitziger Einzelkabine, als Viersitzer mit verlängerter „Club Cab“-Karosserie und als Doppelkabiner mit vier Türen und fünf Sitzplätzen lieferbar.

Das 2,5-Liter-Turbodieseltriebwerk des L200* steht unverändert in zwei Leistungsvarianten bereit. Die 100 kW/136 PS starke Ausführung 2.5 DI-D für die Basisvariante ist mit dem zuschaltbaren Allradantrieb „Easy Select 4WD“ kombiniert, der 131 kW/178 PS leistende 2.5 DI-D+ für die Varianten PLUS und TOP mit dem Permanent-Allradsystem „Super Select 4WD“ mit Geländeuntersetzung.

Mehr zum Mitsubishi L 200 (Modell 2,5 DI-D Intense DC AT) im Testbericht hier.


Zurück zur Rubrik

ANZEIGE

http://www.careliner.com/konfigurator https://www.aruma.de/ https://pkw-anhaenger.center/
https://www.wmmeyer.de/store/anhaenger/pferdeanhaenger.html