Pferdeanhänger Mieten – die günstige Alternative

Von Doris Jessen, geschrieben am 16.03.2016

Anzeige

Aufmacher_Anhvermietung300x300.jpgFür Pferdebesitzer, die nur selten einen Pferdeanhänger benötigen, lohnt es kaum, ein eigenes Fahrzeug anzuschaffen. Wir haben eine umfassende Liste mit Pferdeanhänger-Vermietungen veröffentlicht.

Wie oft und wofür braucht der durchschnittliche Reiter einen Pferdeanhänger? Beispiele für Transportfahrten sind der Umzug in einen anderen Stall, die Fahrt zur Klinik, das verlängerte Wochenende für einen Reiturlaub oder auch einmal ein Ausflug in ein besonders schönes Gelände. Die beiden letztgenannten Anlässe sind schon eher selten.

Für alle, die ihr(e) Pferd(e) nur ein oder zwei Mal pro Jahr transportieren müssen, lohnt ein eigener Pferdeanhänger nicht. Denn allein die Versicherung, der wenigstens einmal jährlich empfohlene Service und regelmäßige TÜV sowie kleinere Reparaturen kosten je nach Alter schon an die 150 bis 200 Euro. Dabei ist die Abschreibung für die Anschaffung von mindestens 3.500 bis 4.000 Euro für ein günstiges neues oder gut erhaltenes Fahrzeug noch nicht eingerechnet.

Dem gegenüber sind die Mietkosten von 30 bis 50 Euro pro Tag immer günstiger, auch wenn man die Umständlichkeiten in Kauf nehmen muss, den Pferdeanhänger an der Mietstation abzuholen und wieder zurückzubringen.

Wer sich über eine Vielzahl von Pferdeanhänger-Vermietung informieren will, findet eine umfassende Liste zu Anbietern hier.


Ideen und Tipps, Meinung zum Beitrag? Kommentieren

Zurück zur Rubrik

ANZEIGE

WM Meyer http://www.woermann.eu
http://www.careliner.com/konfigurator
Arno Speck Anhängervertrieb