Fautras auf der Pferd & Jagd in Hannover vom 6. bis 9. Dezember

Von Doris Jessen, geschrieben am 19.11.2018

Anzeige

5.JPGHamburg, 19. November 2018 - In diesem Jahr präsentiert sich Fautras, vertreten durch seinen Generalimporteur Radermacher Pferdetransporter GbR aus Eschweiler, mit dem größten Stand seit Firmengründung auf der Pferd & Jagd in Hannover. Ausgestellt werden die vier Topmodelle mit allen Optionen und Extras, darunter das patentierte AID System und die Schrägstellung mit Seitenklappe. Neu in diesem Jahr : Der geräumige Promax mit aerodynamischem Frontdesign und der geräumige Kleinpferdeanhänger Icelandic +2.
Besucher finden Fautras auf dem Stand E84 in Halle 26.

„Lade kein Pferd in den Anhänger über die Rampe!“ war das Motto von Jean Luc Fautras, dem Gründer und Erfinder der französischen Vollpolyester-Pferdeanhänger, die komplett in Frankreich entwickelt und produziert werden.

Ihre Besonderheiten sind bei allen Modellen das Verladen ohne Rampe und der Vorderausstieg sowie bei den großen Fahrzeugen Oblic+ und Icelandic+ die Schrägstellung in Fahrtrichtung nach links. Zur Serie gehören bei letzteren das flexible Fautras TECH Trennwandsystem, mit dem alle Pferde nach vorne aussteigen können sowie eine große Sattelkammer im Bug.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind je nach Modell unverrottbare Kunststoffböden mit Gummimetten, Gummifederachsen und abschließbare Kupplungen, Seitenwandtrittschutz und Kopftrenngitter, Seitenfenster und Belüftungsklappen und ein Reserverad.

Die Deutschlandvertretung hat seit drei Jahren die Firma Fautras Deutschland, die seit diesem Jahr auch den Generalimport für die französische Marke übernommen hat.

Messeneuheit 2018: Zweipferde-Anhänger Promax

Bild2.jpgDer Promax ist die größere Weiterentwicklung des Zweipferde-Anhängers Modells Provan, in dem die Pferde traditionell parallel nebeneinander stehen. Er ist 28 Zentimeter länger als sein kleinerer Bruder Provan und bietet eine 15 Zentimeter breitere Fronttür für das noch bequemere Aussteigen auch großer Pferde. Ebenfalls neu: Der schicke aerodynamische Bug.

Optional für die Provan- und Promax-Modelle gibt es das AID-System, mit dem die Heckstange beim Einladen der Pferde durch einen Zugmechanismus auch von vorne geschlossen und bei Ausladen wieder geöffnet werden kann.

Für bis zu vier Pferde: Oblic + 2/3/4 und Olympium Icelandic

Charakteristisch für die Oblic+ Modelle ist die Schrägstellung der Pferde. Sie stehen mit den Köpfen nach links in Fahrtrichtung. Die vordere Trennwand ist am Frontausstieg komplett nach außen zu schwenken, so dass alle Pferde nach vorne aussteigen können.  

emotionheader3530962_7.jpgSpeziell für Kleinpferde und Ponys konzipiert ist das ebenfalls neue Modell Olympium Icelandic +2, das breiter als ein klassischer Anhänger ist und daher für die Pferde und das Handling mehr Komfort bietet.

Besucher finden Fautras auf dem Stand E84 in Halle 26.




Zurück zur Rubrik

ANZEIGE

http://www.careliner.com/konfigurator   http://anhaenger-center-woermann.de/shop/produkte/categorie/pferdeanhaenger/?utm_source=mit-pferden-reisen&utm_campaign=Varello&utm_medium=banner&utm_term=Pferdeanh%C3%A4nger http://www.ahrens-ullmann.de/
https://www.wmmeyer.de/store/anhaenger/pferdeanhaenger.html
http://www.thiel-anhaenger.de/home/